Lack-Mittwoch N°1

*Werbung – unbezahlte Kooperation

Was mir bei einem neuem Wochenanfang immer wieder auffällt ist dieser bestimmte Unterschied zwischen Sonntag und Montag. Sonntag’s läuft es hier ziemlich typisch ab, man kann ja auch so recht nichts machen. Wir stehen spät auf, gehen ziemlich lange Gassi, machen uns dann ein tolles Frühstück und schauen einfach mal was der Tag so bringt – meistens nichts. Dann sitzen wir auf der Couch, gönnen uns einen Film nach dem anderem, bestellen uns so’ne richtig fette, große Pizza und kommen nie wieder aus unserem Schlanzug heraus – typisch, oder? Und dann kommt die Nacht, die Nacht vor dem Montag. Auch da ist noch alles vollkommen okay, aber wehe es schlägt 6Uhr. Dann drehen hier immer alle grundsätzlich frei, es wird laut, es wird wild und es sind Menschen da, die hier eigentlich nicht hingehören. Dann klingelt den ganzen Tag lang die Klingel, die Post kommt und geht, die Vermieterin kommt und geht, die Dachdecker und Maler kommen wann sie wollen und gehen immer pünktlich, andauernd klingelt das Telefon und man wird einfach nicht fertig mit dem was man so vor hatte. Dieser kleine, feine Unterschied zwischen total den Kopf ausschalten und dann in dem absoluten Stress verfallen. Wieso machen wir das? Oder anders gefragt – wieso passiert das alles? Ich habe schon so oft versucht mir wichtige Dinge, die ich auf einen Monat gelegt habe, auf einen Sonntag zu packen und dann schon zu versuchen sie anzupacken oder gar zu erledigen. Doch es klappt nicht und das seit Jahren. Sonntag’s geht hier einfach nichts, selbst wenn ich es wollen würde, spielen alle anderen Menschen dann leider auch nicht mit und so sitze ich und sitze ich und warte nur darauf, dass der Stress des Montag’s wieder von vorne losgeht. Und wieso legen wir die wichtigen Dinge nicht auf einen Dienstag? Oder Mittwoch? Oder sogar Freitag? Ich kann es euch leider auch nicht beantworten, auch wenn ich auch das versucht habe. Aber haben wir einmal den Montag überlebt, wird der Dienstag eben auch nicht stressfreier. Ich bin ja eindeutig für mehr Wochenende – wieso ich jetzt auf diesen Thema komme? Es ist Montag…. Es ist also Montag…. und nachdem ich gestern natürlich so rein gar nichts getan habe, außer Fressen und die Nägel lackieren, hatte ich heute somit einen vollgepackten Tag und der ist natürlich auch noch nicht zuende. Ich muss dringend noch Einkaufen, ich muss auf jeden Fall nochmal Gassi gehen, vielleicht schiebe ich auch noch ne Nachhilfe-Stunde ein, die ich aber erst einmal vorbereiten müsste, dann steht die Wäsche vor mir und will vielleicht auch mal in die Maschine, ich muss einige Anträge stellen und eigentlich wollte ich auch noch Arbeit. Ob ich schon gegessen habe? Ja nein… gab Toastbrot, mehr noch nicht, müsste halt auch eben erst einmal einkaufen gehen. Und soll ich euch mal was verraten? Es ist einfach immer das Gleiche und ich lerne nie daraus! Und da ist noch was…. anstatt jetzt schon mal irgendwas zu erledigen, sitze ich lieber am Schreibtisch und tue genau das hier…. rumlabern und versuchen zu Bloggen. Herzlichen Glückwunsch Maria – du hast dein Leben absolut im Griff! Würde ich es aber jetzt nicht tun, dann müsste ich es morgen oder übermorgen erledigen, damit es dann übermorgen online gehen kann und leider sind die nächsten Tage eben nicht besser wie heute. Es ist ein Teufelskreis…. zwar ein schöner Teufelskreis, aber dennoch… Egal! Es bringt ja irgendwie alles nicht, ich will auf jeden Fall, dass dieser Post am Mittwoch online geht, ich möchte endlich dass ich die Produkte an ihren richtigen Platz schaffen kann und natürlich möchte ich auch, dass ihr sie seht. Um was es geht? Na wir fangen wieder an mit dem Lack-Mittwoch. Und bei der neuen N°1 handelt es sich gleich mal um ein Komplett-Set. Ich durfte wieder einmal eine tolle Kollektion von Pink Gellac testen und die hat den wundervollen Namen: Uncovered4. Eine Kollektion, die sich nur um winterliche Nude-Töne dreht und damit wohl den Zahn der Zeit trifft. Ich bin von jeder einzelnen Farbe sehr angetan, trage sie wirklich gerne und sehr oft und wie ich finde, sind es eben genau diese Farben, die zu jeder Frau passen und die man immer tragen kann. Ihr müsst sie euch einfach anschauen und deswegen gehts nun auch endlich mal los hier….

251 Nude Pink

„Der Pink Gellac 251 Nude Pink ist ein dunkles Rosa in einer warmen Nude-Nuance. Der Nude Pink lässt sich für einen klassischen Look mit allen Farben prima kombinieren“

252 Beige Latte

„Der Pink Gellac 252 Beige Latte ist einer, der dunkleren Farben aus der neuen Kollektion Uncovered4. Dieser Beige Latte Ton gibt Ihrem Outfit mit nur einer Lackschicht ein superchiques und classy Aussehen. Diese Farbe sollte dann auch bestimmt nicht fehlen in Ihrer Sammlung“

253 Milky Taupe

„Der Pink Gellac 253 Milky Taupe ist ein heller Rosaton mit einer warm-weichen Ausstrahlung. Diese Nudefarbe passt zu jedem Hauttyp. Milky Taupe aus der Uncovered4 Kollektion verzaubert Ihre Nägel in einen wunderschönen, natürlichen Look“

254 Sparkling Nude Pink

„Pink Gellac 254 Sparkling Nude ist die perfekte Farbe zu festlichen Gelegenheiten. Ein romantischer Restaurantbesuch oder ein Abend mit Freundinnen? Dann ist diese Farbe aus der Uncovered4 Kollektion genau das Richtige für Sie!“

255 Frosted Nude

„Pink Gellac 255 Frosted Nude ist eine Nudefarbe mit einem leichten Glitzereffekt. Ein absoluter Trendsetter in der Beautybranche. Frosted Nude aus der neuen Uncovered4 Kollektion passt zu jedem Outfit; sieht auch toll aus in Kombination mit einem chiquen Abendkleid im Nudeton“

256 Creamy Taupe

„Das Pink Gellac 256 Creamy Taupe ist eine zarte Taupefarbe mit einem warmen lila-braunen Unterton. Diese 4-Saison-Farbe ist so angenehm, dass man ihn immer wieder tragen möchte!“

257 Burnt Taupe

„Pink Gellac 257 Burnt Taupe ist die dunkelste Farbe aus der Uncovered4 Kollektion. Trotzdem sollte auch dieser Lack nicht in Ihrer persönlichen Pink Gellac-Kollektion fehlen! Diese ideale Farbe passt zu jedem Kleidungsstil und jeder Hautfarbe“

Das war’s dann leider auch schon mit den Farben, von mir aus hätten ja noch ruhig 2-3 weitere in der Kollektion sein können, aber ich glaube mit den Farben, die dort enthalten sind, kann man schon zufrieden sein, oder? Für die, die mir noch nie gefolgt sind und auch meinen anderen Blog nicht kennen: Ich habe nun schon die dritte Kooperation mit Pink Gellac gemacht oder sogar die vierte und wurde wirklich noch nie enttäuscht. Von Anfang an war ich Feuer & Flamme für diese Marke, obwohl ich schon seit Jahren nichts mehr für Gel-Nägel übrig habe. Aber hier hat einfach alles gestimmt, von dem Gel über die Haltbarkeit bis hin zu allen Farben und ganz ehrlich…. Sonst gehen die Nägel ja einfach immer kaputt, ich hatte zwischenzeitlich noch eine Kooperation mit einer anderen Marke, die Gel-Farben vertreibt und die war so übel, dass ich 6 Monate lang gekämpft habe um meine schönen Nägel wieder zubekomme. Bei Pink Gellac hatte ich dieses Problem tatsächlich noch nie. Natürlich werden die Naturnägel etwas angegriffen, gar keine Frage, immerhin können sie unter dem Gel nicht atmen, aber die Nägel gehen nicht bis ins letzte kaputt. Sie bleiben immer noch stark, immernoch robust, immernoch gepflegt und brechen so gut wie nie ab. Ich finde das soll schon was heißen, das spricht auch einfach für die Qualität der Produkte und schon deswegen kann ich Pink Gellac auf jeden Fall weiterempfehlen. Nochmal für diejenigen, die mich vorher noch nicht kannten: Ich sage das nicht, weil ich die Produkte kostenlos bekommen habe. Ich sage wirklich immer meine ehrliche Meinung und dabei bleibt es auch. Wenn ich etwas schlecht finde, dann sage ich es, genauso als wenn das Produkt gut wäre. Niemand hat etwas davon wenn ich euch anlüge, selbst die Marken haben nichts davon. Erst mit Kritik kann man sich verbessern und dafür sind wir Blogger nun mal auch da. Ich wurde schon so oft von irgendwelchen Listen gestrichen oder durfte mich schon beleidigen lassen, nur weil ich ehrlich zu den Produkten war und wisst ihr was? Juckt mich eben auch nicht…. und die andere Marke, die ich getestet hatte, die war der Knüller. Der reinste Knüller, am liebsten hätten sie mich verklagt, aber ehrlich gesagt war deren Produkt auch kurz vor einer Körperverletzung. Nun gut…. mehr brauche ich auch gar nicht sagen. Wer noch was wissen will, kann mir gerne schreiben, nun will ich aber noch was zu den Farben sagen.

Auch wenn es sich nur um Nudefarben handelt, finde ich jede einzelne sehr besonders. Ich finde es toll, dass es eine Kollektion gibt, die nur Nudefarben besitzt und wo man sich endlich mal nicht entscheiden muss welche nun wann wie wo passt, denn sie passen einfach immer und das jedem. Eine einzelne Farbe kostet 19€ (gerade im Sale für 15€), für manche sicherlich sehr teuer, für mich eigentlich auch wenn ich ehrlich bin, aber sie sind ihren Preis auch eigentlich wert. Die Farben brauche ich wohl diesmal gar nicht großartig beschreiben – ich denke man kann sie gut erkennen, von einem hellem Rosa-Nudeton bis hin zu einem dunklem Auberginfarbenden Nude-Ton ist wohl alles mit dabei, schön ist natürlich auch der Sparkling Nude Pink, der ordentlich glitzert, aber dennoch so dezent ist, dass er einfach wirklich zu jedem Outfit passt. Mein absoluter Liebling ist der Frosted Nude, den finde ich tatsächlich am besten, einfach so besonders, ein richtiges Highlight und absolut passend für den Winter. Natürlich kann ich ihn mir aber auch für jede andere Jahreszeit vorstellen. Jede der einzelnen Farben deckt in zwei Schichten komplett, bei den sehr hellen Tönen habe ich noch eine dritte lackiert – einfach weil ich es schöner finde und die Farben dadurch noch intensiver werden. Der Auftrag für die Base, die Farben und den Topcoat gelingt super einfach, nichts läuft über, die Farben sind deckend und intensiv und natürlich hält auch einfach alles bombenfest. Ich hatte jede Farbe ungefähr eine Woche drauf und hatte absolut kein Problem mit der Haltbarkeit. Sicherlich würden sie auch noch länger halten, aber ich habe dann auch einfach irgendwann die Schnauze voll und brauche dringend etwas neues. Jedoch kommen sie immer mal wieder drauf, immer dann wenn ich gerne eine Farbe hätte, die zu allem passt und immer dann wenn ich zu faul bin um abzuwarten bis ein Lack restlos trocken ist. Das hat man bei den Farben natürlich nicht! Alles in allem bin ich wirklich verliebt in die Kollektion und wieder einmal vollends überzeugt was die Qualität angeht – Uncovered4 ist wirklich eine der schönsten Kollektion, die Farben einfach nur ein Traum. Kann sie euch also nur empfehlen und wie gesagt, die Farben sind gerade im Sale also schlagt zu und genießt die wundervollen Nude-Töne!

Und nun zu euch: Was sagt ihr zu der Kollektion? Wie findet ihr die Farben und welche wäre denn euer Favorit? Erzählt mir auch gerne was ihr mehr mögt – Natur- oder Gel-Nägel… Und wenn ihr dazu nichts sagen wollt, dann erzählt mir einfach irgendwas. Freue mich natürlich über jeden Kommentar!

Macht’s fein & Küsschen auf’s Nüsschen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: