Nach dem Adventskalender ist vor dem Adventskalender, richtig?

*Werbung – Markenerkennung

Was ist eigentlich mit dem März los? Hat der sich verlaufen? Braucht er eine neue Identität? Will er vielleicht so sein wie der April? Und zu guter Letzt – was haben wir ihm angetan, dass er so zu uns ist? Nach den superduper schönen und warmen Tagen im Februar hatte ich echt gehofft, dass es ein Frühling wird, den ich lieben werde, aber das was die letzten Tage hier unten so abging…. Was war das? Ich meine schön und gut, jetzt ist der Garten endlich mal aufgeräumt, denn alles ist nun in der Nachbarschaft verstreut, der Rest, der nicht weggeflogen ist wurde weggeschwemmt und es sieht aus als wäre nie etwas gewesen. Aber was sollte das? Immerhin muss ja auch jemand den Mist wieder zurückholen. Ich werde es definitiv nicht sein, ist ja nicht mein Mist, aber dennoch, was muss das muss. Und wieso um Himmels Willen kam es immer dann wenn ich gerade die Hunde fertig hatte? Ich bin ja eigentlich nicht blöde und ich habe wirklich abgewartet bis die Sonne wieder rauskam, es endlich mal nicht mehr gegossen hat und der Wind auch nicht mehr so stark war, dass mir die beiden gleich weggeflogen wäre, aber wer kann schon ahnen, dass es innerhalb von 5min sofort wieder von vorne losgeht?! Das Gute: Ich habe die beiden nicht verloren. Das Schlechte: Wir kamen viermal klatschnass nach Hause, die beiden haben gefühlt 10h nicht gepinkelt und wenn es richtig schlimm wurde, dann blieben beide gerne einfach stehen. Was sie sich dabei gedacht haben? Tja… keine Ahnung, aber wahrscheinlich haben sie sich gedacht, dass sie es vielleicht so einfach ausblenden können. Ausharren könnte hier auch das Stichwort sein. Ach manchmal wünschte ich mir sie könnten reden, dann könnten sie mir auch erzählen wieso sie dennoch 5min später wieder raus wollten. Was ein Wetter – wirklich mal. Man kann ja echt alles mit mir machen, aber das war mir auch zuviel. Ein Wunder, dass das Gerüst noch steht – wer hätte das auch gedacht. Wenn die Bauarbeiter das schon nicht schaffen es abzubauen, dann wohl auch nicht der Wind. Schade eigentlich – wäre irgendwie schneller gegangen und ich hätte was zu gucken gehabt. Aber so werde ich wohl noch ein bisschen weiter damit leben müssen und gleichzeitig stelle ich mir weiterhin die Frage „Was wird wohl zuerst kommen? Die Bauarbeiter oder der Wind?“. Es bleibt auf jeden Fall noch spannend, wie auch sonst immer, der März macht anscheinend was er will und nicht mehr der April. Die Geschichte der Monate muss geändert werden, so kann es nicht bleiben! Eigentlich sollte gar nicht der März im Vordergrund stehen, sondern der Dezember! Jetzt fragen sich sicherlich alle, was die Olle schon wieder geschluckt hat, dass sie gerade auf diesen Monat kommt, aber alles hat einen Grund! Denkt doch mal zurück, was bringt der Dezember immer mit sich? Und ich rede nicht von Schnee und Kälte, vielleicht geht es ein bisschen in Richtung Weihnachten, aber ich will euch sagen, dass ich eigentlich die Adventskalender meine! Gut… jetzt stellt sich vielleicht wieder die Frage wie schon etwas weiter oben und ja, wieso komme ich mit Adventskalendern wenn wir doch schon bald wieder Sommer haben… Das eigentliche Problem ist, dass ich es bis jetzt nicht geschafft habe sie richtig auszupacken, mir genau anzuschauen, zu fotografieren und natürlich zu zeigen. Andere Sachen waren eben wichtiger, aber weil ich gleich drei Stück hatte und ich mich ehrlich gesagt freue sie nochmals auspacken zu dürfen, habe ich eben bis jetzt gewartet. Wieso ich sie euch zeigen will? Ist eben so und immerhin ist nach den Adventskalendern auch vor den Adventskalendern! Vielleicht ist ja doch die ein oder andere Inspiration für die kommenden Kalender mit dabei, ob nun um sich selber zu beschenken oder andere, aber schaut einfach mal selbst – ich fange dann endlich mal an!







Ich dachte mir ich mache das Ganze jetzt einfach mal Türchen für Türchen und am Schluss nochmal eine klitzekleine Zusammenfassung ( haha habe selbst gelacht), so wird es wohl am einfachsten sein das Ganze zu überblicken. Fangen wir also mal an mit dem Türchen Nr. 1: Also ehrlich mal – was für ein Start, oder? Tatsächlich weiß ich irgendwie nicht mehr was wo enthalten war, aber dennoch werde ich es versuchen und werde mal zu allem etwas sagen. Da haben wir zum einem ein Rose&Cherry Duschgel von Isana und eine Wohlfühlmaske (glaube die beiden gehören zusammen :D). Diese beiden Produkten waren in dem Adventskalender meiner allerliebsten besten schnuckiputz Freudin und sie hätte meinen Geschmack mal wieder nicht besser treffen können. Ich meine Hallo? Die Maske ist einfach mal schimmernd, das wird ein richtiges Erlebnis – ich sag’s euch! Und das Duschgel? Das riecht einfach fantastisch nach Frühling, leicht blumig, aber vorallem sehr warm fruchtig – einfach genau mein Ding! In dem Adventskalender, den ich bei einer ganz lieben Instagrammerin (@christysbeautycorner) gewonnen habe, war ein Lemoncake Tea, den ich sehr gerne trinke, eine kleine Parfüm Probe und dann einfach mal ein Caring Volume Lipgloss von L.O.V. Ganz klare Sache, das Ding ist nun auch nicht gerade günstig & das dann einfach mal zu verschenken und sofort im ersten Türchen, was soll ich da noch groß sagen? Bin zwar nicht der größte Fan von Lipglossen, aber dieser macht tatsächlich eine schöne glowy Farbe und ist recht angenehm, kann ich mir gut über einen Liquid Lipstick vorstellen – werde es auf jeden Fall weiter ausprobieren. In dem Trend it Up Kalender, den es von meiner Mama gab, war dann auch noch passend dazu eine Ultra Matte Lipcream, mit einer wirklich wunderschön ausgewählten Farbe. Auch hier muss ich sagen, dass die Lipcream mich schon anspricht, aber mit der ich auch noch ein bisschen weiter arbeiten muss und üben muss, da ich sie noch nicht ganz ordentlich auf die Lippen bekomme. Ansonsten war das aber schon mal ein toller Start, hat mir wirklich viel Freude gemacht und war sowas von gespannt auf die nächsten Türchen. Tolle Päckchen!







In dem zweiten Türchen der Kalender waren soviele unterschiedliche Produkte drin, die tatsächlich auch einfach mal für mehrere Türchen gereicht hätten. In dem Kalender meiner Freundin war zum einen die Ultra Fresh Hand Lotion von p2 und eine Duftprobe von Daisy by Marc Jacobs. Der Duft ist unbeschreiblich gut, so schön blumig, dennoch sehr frisch und dezent und tatsächlich ist der auch schon wieder bald leer & ich bin etwas traurig. Die Hand Lotion wurde noch nicht ausprobiert, riecht aber auch schon ziemlich angenehm und ich glaube, dass auch diese gut wird, da ich die Nagelprodukte, egal in welcher Art, von p2 wirklich geliebt habe. Was mich etwas stört: Sie ist natürlich wahnsinnig groß, darin werde ich schon etwas länger dran sitzen und ich kenne mich ja, so etwas geht mir schnell auf den Keks. Hoffentlich ist sie wirklich so gut wie ich denke, dann wird die Größe wohl auch kein Problem mehr sein. Bei Christy war im zweiten Türchen ein kleines Notizbuch, auch wieder ein Tee, den ich schon getrunken habe ( 😀 ) und noch ein Purifying Shampoo von Charcoal, worauf ich ja total gespannt bin, was aber noch nicht getestet wurde. Das Notizbuch gefällt mir sehr, super schönes Design, klein genug damit es überall mit hin kann und zurzeit ist es mein Instagram/Blog-Planner und dafür ist es mehr als perfekt. Im Trend it Up Kalender war ein N°1 Eyeshadow, die ich auch wirklich gerne mag und die ich in der ein oder andere Farbe schon zuhause habe, aber hier hätte ich mir vielleicht eine auffälligere Farbe gewünscht, die vielleicht besser zu Weihnachten passt. Keine Frage – der Braun-Ton ist auch schön, die Textur wirklich gut gemacht, die Pigmentierung reicht aus und man kann gut mit ihr arbeiten, aber es wäre jetzt keine Farbe, die ich unbedingt als Mono-Lidschatten kaufen würde. Dennoch hat sich natürlich auch das zweite Türchen gelohnt, besonders angesprochen hat mich die Vielfalt und Auswahl der Produkte und für alles habe ich eine Verwendung gefunden.







Bei dem dritten Türchen bin ich wirklich etwas im Kreis gesprungen. Was war denn hier bitte los? Keine Ahnung mehr gehabt wo ihr alles reinstecken könnt? Wow – soviele tolle Produkte, die ich auch schon solange mal testen wollte und dann habe ich sie einfach gleich am Anfang in den Kalendern. Bei meiner Freundin war das Seifenfreie Waschgel der Clean+Care Isana Reihe und die Matcha+Kaolin Maske von Garnier im Türchen, wobei ich mich wohl am meisten auf die Maske gefreut habe, da ich sonst schon alle möglichen Varianten der SkinActive Reihe getestet habe, aber diese eben noch nicht. Kleiner Tipp: jetzt habe ich das schon ( 😀 ) Aber auch auf das Waschgel bin ich gespannt, denn das Gesichtswasser wurde hier schon benutzt und überzeugte und ich glaube wenn man mehrere Produkte aus derselben Reihe zur Reinigung nimmt, dann kann es nur noch besser werden. Bei Christy im Türchen durfte ich mich natürlich wieder auf einen Tee freuen, dann hatte ich passend zum Shampoo aus dem zweiten Türchen nun auch den passenden Conditioner und dann auch noch das Produkt worauf ich am meisten ausgerastet bin: Die Körperlotion von Alverde mit Monoi und Bio-Sheabutter. Leider eine limitierte Edition, sonst hätte ich euch jetzt gesagt, dass ihr UNBEDINGT zu DM rennen müsst und daran riechen sollt. ES IST ABNORMAL GUT! Ich kann es nicht erklären, aber es hat mich verzaubert, jetzt muss sie also wirklich nur noch gut sein. Wir werden sehen…. Im Trend it Up Kalender war ein Enriching Cuticle Softener, worüber ich mich auch sehr freue, aber noch nicht zum Einsatz kam, da hier noch ein anderer herumfliegt und wie ihr wisst ich ja erst einmal alles aufbrauchen möchte. Das dritte Türchen hat mich wirklich geflasht und war eines meiner heimlichen Favoriten und mal sehen was die anderen noch mit sich bringen.







Auch das vierte Türchen musste ich etwas aufteilen, da auch hier wieder einmal viel zu viel enthalten war und auch hier bin ich wieder begeistert von der Vielfalt. In dem Kalender meiner Freundin (nennen wir ihn jetzt mal Kalender 1) waren gleich mal drei Produkte enthalten (obwohl das nicht so sein sollte…): Zum einen ein Nail Powder von Essence aus der Metal Shock Reihe, diese Nail Powder benutze ich schon gern, muss aber noch einiges Üben damit es endlich so ist wie ich es dann auch möchte. Zum anderen war dann noch von Essence ein flüssiger Eyeshadow auch aus der Metal Shock Reihe, hier muss ich sagen, dass er absolut schön ist, ich solche Produkte aber viel zu selten benutze. Das muss ich dringend ändern und werde wohl mit diesem hier anfangen, da ich schon denke, dass der Ton auch zu alltäglichen Looks passen könnte und natürlich ziemlich schnell und gleichzeitig intensiv aufgetragen werden kann. Das Produkt was eigentlich zu einem anderem Türchen gehören sollte ist die Cremedusche mit Orange- und Zimtduft von Isana und auch hier muss ich leider sagen, dass es sich um eine limitierte Edition handelt, was ich absolut schade finde, da der Duft mega gut ist. Er erinnert wirklich ein bisschen an Weihnachten, aber durch die Orange wirkt er auch gleichzeitig super frisch und fruchtig, gleichzeitig lieblich und süß und einfach phänomenal. Mal sehen ob ich es mir bis Weihnachten aufhebe oder schon vorher benutzen muss, bin gespannt….Das Türchen von Trend it Up hat mich leider enttäuscht, ich bin zwar schon auch eine kleine Nageltante, aber diese Manicure Sticks benutze ich einfach nie. Da hätte man bei einem Make-Up Kalender ruhig mal einen Bronzer reintun können oder vielleicht noch einen Lidschatten, aber diese hier waren unnötig. Bei Christys Kalender (nun Kalender zwei) war wieder ein Tee, diesmal ein Wintertee mit Apfel- und Zimtgeschmack, dazu eine Smokey Eyes Palette, die aber wohl verschenkt wird, weil ich diese Farben nun wirklich schon doppelt bis fünffach hier rumfliegen habe (trotzdem freue ich mich natürlich) und zu guter Letzt noch eine Probe der Urban Decay Eyeshadow Base und auf die freue ich mich am meisten. Auch das vierte Türchen konnte sich sehen lassen, obwohl Trend it Up hier schon abgelost hat, aber dennoch kann ich ziemlich zufrieden mit meiner Ausbeute sein.







Bei dem fünften Türchen bin ich hin-und hergerissen, obwohl das absolut nicht negativ gemeint sein soll. Immerhin habe ich alle umsonst bekommen, einen sogar gewonnen und schon deswegen freue ich mich über jedes einzelne Produkt, obwohl einige mir leider absolut nicht zusagen. Fangen wir aber erst einmal bei dem ersten Kalender an. Dort enthalten: Deospray mit Orange-und Zimtduft und ein Vivid Baked Blush von Makeup Revolution. Ganz klar: Das Deo riecht genauso wie die Cremedusche aus dem vierten Türchen, vielleicht sogar noch ein bisschen besser und wird heiß und innig geliebt. Der Blush ist derzeitig im Dauereinsatz, gefällt mir von der Textur her sehr gut, die Farbe ist passend und Gott sei Dank nicht allzu knallig und ich freue mich auf die weitere „Arbeit“ mit ihm. Bei Trend it Up war ein Eyebrow Pen enthalten, eigentlich ein Produkt was ich gerne benutzen würde, dafür ist mir die Farbe aber immernoch zu hell und der Stift einfach viel zu dick. Was ich damit mache weiß ich noch nicht, vielleicht doch als Lidschatten-Stick, ich habe einfach keine Ahnung. Christy hatte für mich einen Pure Beauty Tee vorgesehen, ein Deo-Roller von Yves Rocher und eine Probe der CD Morgenfrische Dusche. Der Tee wird definitiv benutzt, die Probe ist schon leer, die mir aber so gar nicht gefallen hat und demnach Gott sei Dank schon weg ist und der Deo-Roller befindet sich derzeitig auch in Benutzung. Auch der Deo-Roller überzeugt nicht ganz, aber eigentlich nur durch den Limonen-Geruch, den ich absolut nicht leiden kann. Leer gemacht wird er dennoch, denn schützen tut er und das ist wohl die Hauptsache.







Und schon sind wir beim Nikolaus angekommen. Ehrlich gesagt hatte ich hier absolut nicht mit „besonderen“ Produkten gerechnet und wurde ziemlich positiv überrascht. Im ersten Kalender hatte ich ein bronzefarbendes Deko-Eichhörnchen, worüber ich mich so sehr gefreut habe, da wir beide über diese Eichhörnchen im Herbst soviel geschrieben habe, sie sie sich dann irgendwann bestellt hat und mir einfach mal einen mit. So eine schöne Idee für ein Türchen, erfreue mich einfach immernoch so sehr an ihm – braucht nur noch einen Namen, also her mit euren Vorschlägen! Im Trend it Up Kalender gab es die Oil Free Mascara, habe sie tatsächlich noch nicht benutzt, habe irgendwie auch kein Interesse daran ( 😀 ), aber wer schon mit ihr Erfahrungen gemacht hat, kann mir doch bitte schreiben. Christy hat sich hier tatsächlich selber übertroffen, denn neben einer Probe von Yves Rocher, die schon leer ist und die ich liebe und einem Instant Chai Latte (weiß nicht ob ich mich traue…), war doch tatsächlich ein Sugar Scrubs verwöhnendes Peeling von L’Oréal enthalten. OHMEINGOTT! Die wollte ich schon so solange ausprobieren, konnte jedoch nie meinen Geiz überwinden und nun habe ich einfach eins im Türchen gehabt und dazu noch genau die Variante, die ich wollte, nämlich mit Kaoka-Butter. Ich könnte glücklicher nicht sein und traue mich tatsächlich noch nicht sie zu benutzen, wird aber auf jeden Fall bald passieren!







Natürlich ist auch beim siebten Türchen einiges los, wobei es sich hier wohl alles um das Thema „Praktisch“ drehen sollte, denn gefühlt haben sie sich alle abgesprochen, obwohl mir das auch noch bei weiteren Türchen aufgefallen ist. Im ersten Kalender hatte ich zum einem Wattestäbchen, die man natürlich immer braucht und einen Nagellack aus der Urbanized LE von Essence. Dieser ist bestimmt nicht für alle etwas, könnte sicherlich aussehen wie Schlamm und wer will das schon, aber ich sage euch, dass sie mich kennt und damit absolut meinen Geschmack getroffen hat. Passend dazu war bei Christys Türchen ein Nagelölpflegestift von Rival de Loop enthalten, der hoffentlich auch mal bald ausprobiert wird, da er ziemlich interessant aussieht. Weiterhin hatte sie noch einen Tee eingepackt, eine Nagelfeile, eine Lackierhilfe und wieder eine Probe von Yves Rocher (auch leer & auch große Liebe). Und nun… Fail… absoluter Fail mal wieder… Der Chrystal Nude Lipstick auf dem Bild für das vierte Türchen gehört natürlich zu diesem, also zu dem siebten Türchen (hier bitte Kopf auf Tischplatte…) und ich habe keine Ahnung wieso das passiert ist! Egal, versuchen wir das mal zu überspielen in dem wir ein bisschen über die Farbe reden, die kann sich nämlich absolut sehen lassen, so schön glitzi, schön was zum Gucken, aber zum solo tragen dann eher doch nichts. Würde ihn gerne über einen anderen Lippenstift tragen, weiß aber noch nicht so recht wie ich das anfangen soll… Wer also Tipps hat, immer her damit!







Das achte Türchen war auch mal wieder bis oben hin vollgestopft, einige Produkte sind der Knüller, andere sind hingegen nicht mein Fall, aber schauen wir mal… im ersten Kalender hatte ich zum einem die klärende Maske mit Tonerde&Zink von Isana und einmal die Anti-Mitesser Streifen von Young Skin. Die klärende Maske ist schon ziemlich okay, sie klärt die Haut und reinigt sie aus, gleichzeitig braucht man danach aber dringend eine Feuchtigkeitscreme, da sie doch ziemlich spannt und trockene Stellen hervorhebt. Die Anti-Mitesser Streifen waren leider der absolute Mist – viel zu steif, haben nicht richtig gehalten, haben nicht wirklich viel herausgezogen und waren einfach unnötig ( mehr dazu im Aufgebraucht…). Dafür hat sich aber Trend it Up von seiner guten Seite gezeigt, denn der N°1 Nail Polish kann sich wirklich sehen lassen. Ein schöner dunkler auberginefarbender Ton, der schnell und gut deckend aufgetragen werden kann und an mir einfach ziemlich gut aussieht ( 😉 ). Toll gemacht TiU, wirklich meinen Geschmack getroffen. Auch bei Christy war Pflege im Türchen enthalten, zum einen natürlich wieder ein Tee, dazu eine Probe der Lancôme Teint Idole Ultra Wear Foundation, die ich ja absolut lieber, leider aber total aus dem Geldrahmen fällt und somit noch ein wenig hier rumliegen darf, bevor sie raufkommt… dafür brauche ich definitiv erstmal einen besonderen Anlass! Und dann war da noch eine feuchtigkeitsspendende Handcreme von Yves Rocher – tolles Produkt, braucht man immer wieder und die Qualität stimmt bei der Marke einfach, aber der Duft…. tut mir leid, kann ich gar nicht ertragen, irgendwie muffig, irgendwie alt, nicht wirklich auszuhalten, na mal sehen…








Was soll ich noch zum neunten Türchen sagen?! Was war denn da bitte los? Da muss ich wirklich erst einmal mit dem Kalender von Christy anfangen, denn hier ist sie anscheinend absolut durchgedreht. Natürlich war der Tee mit dabei, dann noch eine Aromadusche von Michalsky, aber jetzt haltet euch einfach mal fest. Nicht nur das ein Sally Hansen Lack mit dabei war, der an sich nun mal wirklich teuer ist, nein… es war auch einfach eine Uhr mit dabei! EINE UHR!! Wer kommt bitte auf die absolut geniale Idee eine Uhr ins Päckchen zu legen? Und dann ist die auch noch voll mein Geschmack und wirklich schön designt. Himmel was hast du dir dabei nur gedacht?! Du hast mich absolut glücklich gemacht – vielen lieben Dank dafür! Aber natürlich waren auch die anderen Türchen toll. Beim ersten Kalender war ein Badeschwamm enthalten, der jetzt mal dringend in die Dusche sollte, da sich meiner auflöst und dann gab es noch einen matt matt matt longlasting Lipstick von Essence, die es jetzt gar nicht mehr gibt oder? 11 Drama Club ist genau meine Farbe, schönes dunkles Rotwein-Rot, man muss schon etwas Geduld mitbringen damit es nicht fleckig wird, aber ich steh einfach auf die Farbe und auf den Geruch nach Cookie. Auch im Trend it Up Kalender war etwas für die Lippen dabei, hier gab es einen High Shine Lipstick in der Farbe 090 Shiny. Shiny Lipsticks sind eigentlich nicht mehr mein Fall, aber dieser hält sich Gott sei Dank noch sehr zurück und die Farbe ist einfach perfekt für den Alltag und für zwischendurch. Wird auf jeden Fall in meine Handtasche wandern, wo schon gefühlt 50 weitere Alltags-Lippies auf ihren Einsatz warten.







Die 10ten Türchen haben irgendwie alles enthalten was man so braucht um sich ein bisschen Wellness zu gönnen – auch hier hatte ich das Gefühl, dass sie sich leicht absprechen, außer TIU – der Kalender fiel raus. Im erste Kalender gab es ein Shampoo von Isana mit Granatapfel & Guarana für coloriertes Haar. Sehr passend für mich, da meine Haare gefärbt sind bis zur letzten Spitze und ich ehrlich gesagt noch nie ein Shampoo benutzt habe, was nur für coloriertes Haar ist. Bin gespannt wie es sein wird, der Duft überzeugt schonmal. Mit an dem Shampoo war eine LipButter von Labello, die leider noch etwas auf ihren Einsatz warten muss, vielleicht aber auch einfach in die Handtasche wandert. Bei Christy war wieder ein Pure Beauty Tee enthalten, dazu gab es ein Eua de Parfum von Yves Rocher, zwei Ringe, einmal in Blau, einmal in Rot und dann noch eine Arganöl Haarkur von Swiss O.Par, die auch mal gleich in die Dusche wandert, denn auf Arganöl stehe ich ja sehr. Trend it Up wollte hier nichts für die Wellness machen, dafür aber etwas für meine Lippen. Dort enthalten ein Invisible Protect & Define Lipliner, auf den ich absolut gespannt bin. Ausprobiert habe ich ihn noch nicht, habe aber schon sehr gutes darüber gehört und finde die Idee dahinter, einen unsichtbaren Lipliner zu haben, der dadurch zu allem passt, ja schon extrem gut. Bin gespannt, mal sehen wann ich endlich dazu komme….







Türchen Nummer 11 wird entweder ein totaler Reinfall oder einfach nur mega gut. Im ersten Kalender hatte ich ein Schaumfestiger, wobei ich sowas ja nur sehr selten benutze. In meinen doch wenigen, dafür langen und glatten Haaren bringt ein Schaumfestiger so gut wie gar nichts, benutze sowas tatsächlich nur noch wenn ich sie locke und dann ne Mähne haben will, aber vielleicht ist das jetzt der Grund sie wieder öfters zu locken. Neben dem Schaumfestiger war noch ein Catrice Lack aus der Fashion ICONails LE und darüber freue ich mich sehr, da ich die Farbe C05 Haute Couleur leider nicht mehr bekommen habe und sie doch aber soooo schön ist! Bei TiU gab es wieder eine Nagelpflege – ein perfect Ridgefiller und hier muss ich schon sagen, dass es für mich ganz gut ist, da ich auf Nagelpflege an sich stehe und mich da auch gerne durchprobiere, ich habe auch schon andere Meinungen gehört, die einfach keine Nagel-Görls sind und gerne etwas anderes in einem Makeup Kalender gehabt hätten. Ich freue mich jedenfalls und das reicht ja auch (:D). Bei Christy wie immer ein Tee, diesmal Orange des Südens, dazu eine Probe der straffenden Tagespflege von Florena ( oh Florena erinnert mich immer so positiv an meine Oma… ) und dann noch ein feuchtigkeitsspendendes Duft Spray von Yves Rocher. Dieses Duftspray riecht unglaublich süß, kann es absolut nicht beschreiben, ist irgendwie wie eine Mischung aus Cupcake und Früchte-Cocktail, in dem Fläschchen sehr aufdringlich, aufgetragen dann Gott sei Dank nicht, muss man aber dennoch mögen. Weiß noch nicht so genau wozu ich es benutzen werde, solche Bodysprays vergesse ich ja gerne und finde sie erst Monate später wieder, aber ich werde mich versuchen zu bessern und wer Tipps & Tricks hat immer her damit!







Puh…! Wir sind nun endlich mal bei der Hälfte angekommen und ich muss sagen, dass ich dann für heute erst einmal Schluss machen werde, da die Müdigkeit doch langsam sieht, aber ich schaue mal wie weit ich noch komme. Im ersten Kalender hatte ich eine wirklich gut duftende Duftkerze, wo ich euch leider nicht die Marke sagen kann, aber wenigstens das sie nach Apfel und Zimt riecht und somit bis Weihnachten bleiben darf. Mit dabei war dann eine weitere Maske aus der SkinActive Reihe von Garnier – die Volcano Mask, die ich wirklich toll finde und die selbst bei meiner trockenen Haut funktioniert hat und auf die ich mich somit auch sehr gefreut habe. Bei Christy war ein Lemon Cake Tee ( so lecker…), eine kleine Reinigungsbürste (toll zum Reisen), eine Probe des Flower Bomb Parfüms und eine Feuchtigkeitsmaske mit Granatapfel & Cranberry von Body & Soul Wellness enthalten. Auf die Maske bin ich sehr gespannt, denn nach meiner Meinung stehen sich Feuchtigkeit und Granatapfel ziemlich im Weg, jedenfalls was meine Haut angeht und deswegen…. hopp oder top wa? Trend it Up war dann wiederum enttäuscht, mehr für andere als für mich, aber auch mir hat es nun irgendwie gereicht. Enthalten war ein Enriching Nail Wax…. okay?! Hatten wir nicht sowas ähnliches schon? Muss es denn schon wieder Nagelpflege sein? Keine Frage – TiU macht tolle Nagelpflege und tolle Lacke, aber es sollte nun mal wirklich ein Make-up Kalender sein und da hätte ich mir jetzt wirklich was anderes gewünscht. Hoffentlich ändert sich das noch….







Nummer 13 und auch hier ist einiges los! Irgendwie ist hier für jedes Thema irgendwas anderes vertreten und besonders Christy hatte mal wieder eine tolle Idee. Aber erst einmal etwas zu dem ersten Kalender. Meine Freundin kam auf die tolle Idee mir noch eine Feile einzupacken, davon hat man ja nun definitiv nie genug und dazu gab es noch eine Haarkur von Jean&Len mit Arganöl+Sheabutter. Ehrlich? Hier habe ich echt hohe Ansprüche und erwarte dementsprechend auch viel. Mal sehen wann ich meine Haarkur, die gerade in Benutzung ist, aufbrauchen kann um dann diese hier zu testen. Christy hat es doch tatsächlich geschafft mir einen Shopping-Beutel mit reinzulegen. Die Idee dahinter finde ich einfach super, praktische Sachen braucht man immer wieder und wer kommt schon auf sowas? Auch den Erfrischungstee, die Probe des marokkanischen Arganöl Shampoo von Herbal Essences und die Probe des Gimme Brow Gel von Benefit finde ich super und kann ich au jeden Fall gebrauchen! Bei TiU war endlich mal wirklich Make Up drin – nämlich ein Kajal in einer wirklich schönen dunkellila, leicht metallischen Farbe, die absolut mein Geschmack trifft und Kajal kann ich eh immer gebrauchen!







Sie haben sich abgesprochen! Sie haben sich wirklich abgesprochen! War in dem ersten Kalender nicht schon eine Kerze? Yes – Nummer 14 beinhaltet auch wieder eine. Aber schauen wir erst einmal was diesmal im ersten Kalender war. Hier sollte es wohl das Duschgel gebe, was im dritten Türchen war, aber zusätzlich gab es noch eine Lippenpflege von Jean&Len in, glaube ich, Kakao, bin mir aber nicht ganz sicher. Derzeit bin ich dabei genau so eine Pflege von derselben Marke leer zumachen und bin schon ziemlich zufrieden, somit freue ich mich eine weitere zu besitzen. Bei Christy war, wie oben schon erwähnt, eine Kerze, diesmal eine von Yankee Candle (aaaaah) in der Duftrichtung Mandarin Cranberry, ein toller, frischer Duft, den ich mir schon sehr gut für den Herbst vorstellen kann. Weiterhin enthalten: Eine weitere Probe des marokkanischen Arganöl Shampoos von Herbal Essence, zwei Invisible Boobles ( damit kann ich leider nichts anfangen), ein Grünter Tee und eine Lip Base von Essence, die ab sofort in meine alltägliche Makeup Box wandert. Bei Trend it Up war wieder etwas für die Nägel drin…. diesmal Gott sei Dank ein Nagellack und sogar ein großer. Die Farbe ist ein dunkles Lila-Pink, was mir jetzt nicht so zusagt, aber schon okay ist. Da ich spätestens ab diesem Zeitpunkt gemerkt habe, dass mein Thema bei TiU wohl „Lila!“ ist, hatte ich irgendwie kein Bock mehr. Manche hatten Blau und das hätte ich irgendwie viel lieber gehabt. Gott sei Dank war bis Dato noch nichts in einem so hässlichem Billig-Lila enthalten, aber wer weiß was noch kommt….







Da haben wir schon das 15te Türchen und so langsam fällt mir nichts mehr für einen guten Anfang ein. Also fangen wir gleich mal an, ihr habt sicherlich auch schon keine Lust mehr irgendwas lesen zu müssen. Im ersten Kalender befand sich eine Probe von Clinique und ich liebe Clinique und werde hoffentlich auch diesen Moisturizer lieben. Dazu gab es noch eine Eyebrow Gel Mascara von Essence, die hoffentlich dunkel genug für meine schwarzen Augenbrauen ist und ein kleines Smokey Eye Set, auch von Essence, welches auch mal gleich in meine alltägliche Make-Up Box landet. Christy hat mir im 15 Türchen wieder zwei Invisible Boobles hineingelegt, dazu gab es eine Peel-Off Maske von Schaebens, eine Duftprobe, ein Tee und ein Lippowder von Essence. Merkt ihr das langsam auch? 14tes Türchen eine LipBase von meiner Freundin und nun ein Lippowder von Christy?! Sie haben sich abgesprochen, irgendwie haben sie es geschafft sich zu finden und darüber zu reden! Und dann kam TiU…. und TiU legte wieder etwas für die Nägel ins Türchen…. Muss ich noch was dazu sagen? Diesmal war es ein Ultra Matte Top Coat, schön und gut, kann ich sicherlich gebrauchen, aber mir reicht es. Ich möchte Make-Up? Wie wäre es mit Highlighter? Blush? Puder? Eyeshadow? Concealer? Es gibt soviel bei TiU zu entdecken und sie machen es selber zunichte….







16tes Türchen und schon wieder habe ich einen Fehler begangen… Ich bin so so so blöde, wirklich mal! Wie habe ich es geschafft die Produkte andauernd zu vertauschen?! Könnt ihr euch noch an das 9te Türchen erinnern – mit der Uhr? Ja die Uhr gehört natürlich eigentlich hier rein, wow…. es wird hier immer professioneller… ich sags euch! Also… bei Christy war eigentlich noch die Uhr enthalten, mit dazu gab es einen Tee „Magie des Orients“ und ein Serum von Yves Rocher. Im Kalender meiner Freundin durfte ich mich über Isana Reinigungstücher freuen, ich liebe die wirklich, sind die besten, die ich kenne und dazu noch so günstig und jetzt auch noch dieses zuckersüße Design. Mit dabei war diesmal wieder etwas aus der Metal Shock Reihe von Essence, nur diesmal ein Lippaint. Die Farbe war auf dem ersten Blick so gar nicht mein Fall & ich konnte mir nicht vorstellen, dass sie mir im Entferntesten stehen könnte, aber siehe da…. irgendwie doch recht geil, oder? Mal sehen wann sie zum Einsatz kommen kann. Bei TiU hatte ich im 16ten mal etwas mehr „Glück“ – es war mal nichts für die Nägel, sondern eine Metal Shine Liquid Lipcream. Wieso ich „Glück“ geschrieben habe? Erst einmal ist die Farbe natürlich wie zu erwarten Lila, irgendwie sehr dreckig, sehr alt, viel zu gräulich und nicht mein Ding. Weiterhin…. habt ihr euch mal den Applikator angesehen? Wo soll ich denn damit hin? Ich habe schon wirklich dicke Lippen, aber das geht auch bei mir nicht. Präziser Auftrag gleich Null, kam eigentlich gar nicht zu stande, müsste negativ sein…. geht gar nicht… kommt weg, kann ich absolut nicht gebrauchen!







Nächster Tag und somit dann auch ein neues Türchen. Wir sind bei Türchen 17 angekommen und haben hier wieder tolle Pflegeprodukte mit dabei. In dem Kalender meiner Freundin war passend zu dem Clean+Care Waschgel von Isana nun auch die Reinigungsmilch enthalten. Sehr sehr geil – so kann ich bald die ganze Reihe auf einmal testen und hoffe dass es meine Haut mir danken wird. Dazu gab es noch eine Peel-Off Maske von Isana – Porentiefe Reinigung mit Kiwi-Extrakt und hier habe ich tatsächlich ein bisschen Angst. Zum einen komme ich nicht mehr so gut klar mit Peel-Off Masken, dann ist es auch noch eine porentiefe Reinigung (trockene Haut lässt grüßen) und dann auch noch mit Kiwi-Extrakt…. Na da bin ich mal gespannt ob das so gut wird, ausprobiert wird sie auf jeden Fall! Bei Christy im Türchen befand sich ein Maracuja-Pfirsich Tee (dat wird geil), eine weitere Probe von Yves Rocher und ein wunderschöner Blush von MaxFactor in der Farbe 220 Classic Rose. Mit Blush habe ich tatsächlich jetzt erst so richtig angefangen, obwohl ich sie schon immer gekauft habe, was absolut bescheuert ist, aber ich fand sie immer nur schön, nur an mir nicht! Das hat sich aber seit dem letzten Jahr geändert und nun kann ich gar nicht mehr ohne, bin sehr gespannt wie dieser hier sein wird. Bei Trend It Up gab es etwas, bei dem ich sofort wieder an Nagelpflege gedacht habe, aber es war diesmal ein Expert Make-up Correcting Pen. Gut…. keine Ahnung ob man das braucht und ob das wirklich was bringt, aber auch dieses Produkt wird nun in meine alltägliche Makeup Box wandern und darf dann, wenn ich mich mal vermalen sollte, ausprobiert werden.







Türchen Nummer 18 hätte meiner Meinung nach auch ein Thema verdient, nämlich „Lidschatten“. In allen Kalendern war jeweils ein Lidschatten enthalten und jeder ist auf seine Weise einfach nur schön. Bei dem ersten Kalender gab es einen Lidschatten aus der metal glam Reihe in der Farbe 07 golden up!, wirklich schönes Teil, kann ich mir sowohl im Innenlid, als auch auf anderen Farben sehr gut vorstellen. Mit dabei war dann noch einmal die Haarkur von Jean&Len, hoffe das die erste gut ist, damit ich mich so auch auf die zweite freuen kann. Christy hielt für mich einen Entspannungstee bereit, eine Parfüm Probe von Yves Rocher und auch einen Eyeshadow von Yves Rocher – einen Cream Eyeshadow in der Farbe 02 Mauve, die ich absolut genial finde und mir auch besonders im Alltag gut vorstellen kann. Bei Trend it Up hatten wir dann also auch endlich mal wieder Make-Up, leider mal wieder Lila, aber dank dem metallischen Finish und dank dem eher pastelligen Lila, finde ich den Eyeshadow doch recht hübsch und werde ihn sicherlich benutzen, falls ich meinen Alltags-Look mal aufpeppen möchte,







19Türchen – eine neue Runde, eine neue Wahnsinns-Fahrt. Habe jetzt schon vergessen was in den vorherigen Türchen drin war, aber was solls‘ – weiter geht’s. Wer hätte es gedacht, bei Trend it Up war natürlich etwas für die Nägel drin, Gott sei Dank ein Nagellack, aber auch hier nur ein Mini und wieder einmal mit einem Lila-Thema. Auch hier bin ich froh, dass es eher ein metallisch-glitzerndes Pink-Lila ist, hätte doch schon in die Hose gehen können, gefällt mir aber an sich richtig gut. Beim ersten Kalender gab es eine schimmernde Lippenpflege mit Cranberry&Cupcake Geruch, welche wirklich mega süß aber eben auch mega geil riecht und bald benutzt werden darf, dazu gab es dann noch passend zum leicht rötlichen Thema eine Jelly Maske mit Erdbeer-Extrakt von Isana, die schon mal ziemlich lustig aussieht und auf die ich mich auch sehr freue. Am besten gefallen hat mir hier das Türchen von Christy, denn neben einem Grünem Tee und einer After Shave Probe, gab es auch ein Mini des La Rive In-Parfüm. Gott ich liebe dieses leichten, femininen, süßlichen, aber ganz feinen Duft und war wirklich traurig, dass meine Minis leer sind. Nun gab es also ein neues und ich bin schon ganz heiß drauf es endlich zu benutzen!







Türchen N°20 und wir kommen der großen 24 immer näher und da ich auch nicht mehr weiß was in den kommenden Türchen enthalten ist, freue ich mich noch mehr darauf sie wieder auspacken zu dürfen. Im ersten Kalender war diesmal ein Wasserspray von Isana enthalten, welches ich nicht nur zur Erfrischung, sondern auch als Make-up Fixierung benutzen kann und darauf bin ich wirklich sehr gespannt. Braucht man immer, benutze ich immer und hoffentlich kann es auch was. Mit dabei war dann eine weitere Farbe des Lippaints aus der Metal Shock Reihe von Essence. Nun wirklich keine alltägliche Farbe, aber ich liebe so etwas – damit kann man sich richtig kreativ ausleben und man sollte sowas einfach mal zuhause haben, einfach um sich auszuprobieren und zu sehen wie geil man die Lippen manchmal echt schminken kann. Bei Christy gab es zwei Produkte für die Augen – zum einen eine Mini-Mascara von Chanel und einen Eyeliner von Rival de Loop. Beide Produkte kann ich auf jeden Fall verwenden, sowas kann man einfach immer gebrauchen und ja, kommen auf jeden Fall auf meinen Schminktisch. Dafür hat mich aber Trend it Up mal wieder enttäuscht – es gab zwar Make-Up, aber das Produkt ist leider einfach nur Mist. Es gab einen High Shine Lipgloss, wobei die Farbe mir erstes viel zu hell ist (konnten sie aber nicht wissen) und dann ist er so klebrig und so schmierig, dass erstens kein gleichmäßiges Ergebnis gelingt und zweitens alles sofort wieder verschmiert wenn man nur mit der Fingerspitze dran kommt. Wird hier nicht bleiben, mal sehen was ich damit anstelle.







Ich muss es auch beim 21ten Türchen sagen – sie haben sich abgesprochen, leider nicht alle. Das Thema ist hier eindeutig „Rot“, kann man auch unschwer erkennen. Beim ersten Kalender gab es passend zum Colorglanz Shampoo von Isana nun auch die Spülung und dann noch eine Tuchmaske mit roter Tonerde, die ich absolut spannend finde und wenn ich Zeit habe sie heute Abend noch ausprobieren werde. Bei Christy gab einen roten Tee, eine rote Probe von Yves Rocher, eine rote Lippenpflege von Yves Rocher und dann auch noch einen roten Lippenstift von Trend it Up. Meine Güte, das muss man erst einmal hinkriegen, ich freue mich sehr besonders über den roten Lippenstift, das wird einfach gut. Rausgefallen ist natürlich wieder einmal Trend it Up – wer hat es sich wohl schon gedacht? Genau – nach Make Up kommt wieder etwas für die Nägel, ich habe die Schnauze voll, egal ob ich die Nagelfeile nun gebrauchen kann oder nicht, aber ich mag einfach nicht mehr.







Türchen N°22, nur noch zwei Tage bis Weihnachten und das Türchen macht mich immer noch leicht fertig. Habe ich nicht eben gesagt, dass ich auf Nägel keine Lust mehr habe? Nun ja… hier hatten wirklich alle drei (!!) das Thema „Nagellack““… ich freue mich dennoch, sind immerhin alles Lacke und damit kann ich wirklich was anfangen. Aber TiU? Euer ernst? Noch ein Nagellack? Määäh… will dazu auch nichts mehr sagen, ehrlich mal. Beim ersten Kalender gab es eine wirklich schön alltägliche Farbe von w7 und einen Nagellack-Entferner. Bei Christy gab es einen Winterparadies-Tee, eine Probe der CD EnergieDusche, einen Topcoat von Edding L.A.Q.U.E und einen richtig schön knalligen Lack von Rdl Young. Die Farben gefallen mir wirklich bei all drei Kalendern und irgendwie passt hier auch wieder alles so ziemlich zusammen.







Türchen 23 und es bleibt weiterhin superduper spannend. Im ersten Kalender gab es eine schwarze Tuchmaske mit Bambuskohle von Garnier (freue mich auf mein Batman-Dasein), dazu eine weitere Probe des Marc Jacobs Daisy Parfüms und einen Lippenstift von Essence in der Farbe 18 violet Gift. Nicht für jede Frau die passende Farbe, ich find’s geil und freue mich jetzt schon wie Bolle ihn benutzen zu können. Auch bei Trend it Up war diesmal endlich ein Lippenstift enthalten – einen Ultra Matte Lipstick in der Farbe 480, die ich Gott sei Dank noch nicht besitze, aber definitiv lieben werde, da ich die ganze Reihe liebe und schon einige Farben besitze. Bei Christy gab es einen Ingwer-Lemon-Tee, eine Probe von Yves Rocher und Dusch-Öl mit Argan-Öl von Yves Rocher, was einfach unfassbar gut duftet und definitiv schon mal in die Startreihe der Duschgele kommt, die ich bald benutzen werde.







YES! Es ist endlich soweit – das Türchen 24 steht vor der Tür! Bei dem ersten Kalender gab es ein wunderschönes, glitzerndes, schwarz-graues Armband, was seitdem nur noch in Benutzung ist und heiß und innig geliebt wird. Weiterhin gab es diesmal hier eine Kerze von Yankee Candle in der Richtung Whiten Linen &Lace, die super nach frischer Wäsche riecht und auch demnächst mal anbrennen darf. Bei Christy gab es eine Probe von Lancôme und von 4711 Remix Cologne und dann gab es doch glatt noch eine komplette Palette,nämlich die Contour Palette von technic. So habe ich endlich mal die Möglichkeit mich mehr ums Contouring zu kümmern und dank der Vielfalt in dieser Palette kann ich mich richtig austoben und die perfekte Farbe für mich finden. Richtig gefreut habe ich mich diesmal bei dem Türchen von TiU. Endlich mal ein richtiges Make-Up Produkt, endlich mal was wirklich schönes, endlich mal etwas worauf man sich freuen kann, endlich mal etwas was man so nicht kaufen kann – ein goldener Eyeliner, der auch noch so super pigmentiert ist, das ich mich Frage was sie sich vorher bei den Türchen gedacht haben! Nun gut, das 24te Türchen macht zwar nicht wieder alles gut bei TiU, aber ich freue mich immer noch darüber und liebe auch diesen heiß und innig!



Endlich! Ihr & Ich habt es geschafft, wir sind durch mit den Adventskalendern. Es hat Spaß gemacht, war aber auch alles etwas anstrengend, ich habe jetzt erst einmal keine Lust mehr in die Tastatur zu hauen und freue mich schon drauf den Blog erst einmal zwei Tage lang nicht sehen zu müssen ( 😀 ). Zusammengefasst muss ich sagen, dass mir die selbstgemachten Kalender natürlich am meisten gefallen haben. Besonders der meiner besten Schnupsipupsi Freundin, die kennt mich aber auch sehr gut, trifft immer meinen Geschmack und macht sich auch einfach Gedanken. Selbstgemacht Kalender sind irgendwie eh immer besser, hier denkt man länger drüber nach, man möchte dem anderen unbedingt eine Freude mache und ich hatte noch keinen wo ich total enttäuscht wurde. Auch der von Christy hat mir gefallen, vielen lieben Dank nochmal an dich, dass du dir überhaupt solche Gedanken machst und dann auch noch so etwas an deine Follower verlost. Auch wenn wir uns beide gar nicht so gut kennen, hast du meinen Geschmack sehr häufig getroffen, es waren tolle Produkte enthalten, es waren auch immer extrem viele Produkte enthalten, du warst mit deinen kleinen Zettelchen super kreativ und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht Tag für Tag ein neues Päckchen von dir auspacken zu dürfen…. Trend it Up war eine Achterbahnfahrt – es ging mal hoch, mal runter, leider waren wir definitiv zuviele Produkte für die Nägel enthalten, ich hatte dann noch das Pech das Thema „Lila“ zu bekommen, da hätte ich doch gerne ein anderes gehabt. Dann muss ich sagen, dass TiU eben nicht nur Nägel macht, sondern auch super gute Sachen wie Bronzer, Blush, Concealer und etc – das fehlte mir hier sehr, da hätte man einiges anders machen können und ich werde ihn mir wohl nicht noch einmal holen. Da spare ich gerne mein Geld und hole mir dann das was ich wirklich will, wirklich gebrauchen kann und was mich dann auch farblich mehr anspricht! Dennoch: Wer gerade so’n bisschen mit Make-Up anfängt, sich ein bisschen ausprobieren will und vielleicht mal eine Marke näher kennenlernen möchte, dann wäre es ein Kalender für euch. Er war recht günstig mit ca. 27€, Nagelpflege kann wohl jeder gebrauchen, der sich damit gerade auseinander setzen will und sich durch die jeweiligen Lippenstifte, Lipglosse und etc. durchzutesten macht sicherlich auch Spaß. Also nochmal zusammengefasst: Ich besitze viel Nagelpflege, viel Makeup, mag TiU eigentlich, habe hier aber mehr erwartet und sage deswegen: Nein! Wer gerade anfängt und sich ausprobieren will: Dann gern 🙂

Und nun zu euch: Könnt ihr euch noch dran erinnern welche Adventskalender ihr hattet? Wie fandet ihr sie? Wollt ihr in diesem Jahr vielleicht andere, vielleicht wieder dieselben oder gar keine? Und wer vielleicht sogar selber einen machen möchte – war etwas Inspiration für euch mit dabei? Lasst es mich gerne wissen – ich brauche auch wieder neue Tipps!

Macht’s fein & Küsschen auf’s Nüsschen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: