#10 Produkttest – heut‘ MischMasch & Allerlei

*Werbung

Und da bin ich wieder. Schneller als gedacht, aber auch mal schön zu sehen, dass meine Motivation wieder eingezogen ist. Heute ist Montag, eigentlich der Tag, den niemanden mag und den man eigentlich abschaffen könnte. Au ch ich gehöre zu den Montag’s-Hassern und verbringe den Tag meistens damit Chaos zu beseitigen und zu hoffen, dass nichts Schlimmes passiert. Gelingt mir nicht immer, aber heute ist glatt ein Wunder passiert! Mein Zeitmanagement war so gut, dass ich hätte 14 Uhr Feierabend machen können. Ich kenne das Gefühl gar nicht mehr, ich saß wirklich auf meinem Stuhl und wusste einfach nichts mit meiner Zeit anzufangen. Bin dann darauf eine ordentlich große Runde mit den Hunde und siehe da… ich hatte und habe einfach immer noch soviel Zeit. Wohin damit? Einfach mal dasitzen und die Gedanken schweifen lassen? Na sicherlich nicht mit mir, somit musste und muss ich mir immernoch was suchen was irgendwie die Stress-Lücke ausfüllen kann. Also läuft nun die Wäsche, ich werde gleich noch Kekse backen, wahrscheinlich dann noch meine Haare färben, vielleicht noch eine Maske auflegen, meine Unterlagen werde ich auch aussortieren und anders ordnen und dann habe ich glaube ich immer noch Zeit. Nun stellt sich mir die Frage wieso? Denke ich sonst immer nur, dass ich viel zutun habe? Bin ich eigentlich ziemlich faul, setze mich öfters hin und komme deswegen zu nichts? Mache ich wirklich unnötige Sachen, die niemand tun würde? Was ist heute anders? Gott ich kann es euch nicht sagen, aber ich würde es zu gerne auch wissen. Eine Sache – ich bin früher aufgestanden! Echt nicht mein Ding, aber ich wollte endlich mal vor dem Gassi gehen Kaffee trinken. Dann hat mich die Sonne bestimmt ein bisschen beflügelt und ich muss auch gestehen, dass mich die Tatsache, dass ich mich heute einfach mal für mich alleine hübsch gemacht habe, auch sicherlich dazu beigetragen hat! Nichtsdestotrotz werde ich es niemals erfahren, ich hoffe nur, dass es vielleicht ein paar Tage anhält und ich einfach auch mal Langeweile habe. Mag zwar nicht den Zustand, aber dann kann man so schön andere Dinge erledigen 😀 Natürlich darf dann auch der Blog wieder im Vordergrund stehen, aber erst einmal steht ein weiteres, viel zu großes Projekt an. Wir wollen „renovieren“, wir wollen einfach endlich ein „schönes“ Zuhause, nicht mehr alles zusammengewürfelt hier rumstehen haben, alles ein bisschen wohnlicher machen und ja – Heimat ins Heim bringen, ne? Angefangen habe ich schon beim Flur, der auch komplett fertig ist, aber wenn ich so an die anderen Räume denke, wird mir ein wenig schlecht. Mit dem neu gewonnenem Zeitmanagement sollte alles aber laufen, hauptsache in Ruhe und ohne Stress – dann wird das schon. Immerhin habe ich die tollsten Nachbarn, die dann auch noch helfen und irgendwie werden wir das ganze schon stemmen. Heut‘ will ich damit aber sicherlich nicht noch anfangen, sonst wird daraus ne‘ Nachtschicht und dann ist die ganze Motivation morgen wieder weg! Also werden wir heute nur die Wäsche machen und den Blog, dann Couch, dann Netflix und dann Gute Nacht. Aber erst einmal zum Blog – beim heutigem Überthema können wir ein kleines Jubiläum feiern, denn es steht doch tatsächlich schon der #10 Produkttest vor der Tür. Der muss natürlich gebührend gefeiert werden und da habe ich mich dazu entschieden nicht nur ein Produkt oder nur eine Marke zu zeigen, sondern ordentlich in die Kiste zu greifen und euch alles zu geben was ich so finden kann. Jetzt kann sich wohl auch jeder denken, wieso der Blogpost gerade Heut‘ MischMasch & Allerlei heißt und bevor ich noch mehr verrate, starten wir einfach, okay?







LANOÉ Cosmetics – Lila

Betörend anders! Ein warmer Duft voller Natürlichkeit und Temperament! Der Kopf dieses Eau de Parfums gibt den Duft frischer knackiger Äpfel und zarter Orangenblüten wieder, so dass der Zauber eines verwunschenen Gartens in deiner Phantasie lebendig wird. LANOÉ Lila wirkt im Herzen mit seinen weißen Blüten verzaubernd und erotisch zugleich. Olivenholz, Sandelholz und Vanille bilden den letzten Akkord dieser so wunderbaren Komposition. Dieses Parfum hebt die Stimmung, ist zeitgemäß und romantisch.

Preis: 59,00€/50ml







Erschlagt mich bitte nicht, aber ich bin echt nicht so sehr angetan von dem Parfüm. Erst einmal kenne ich die Marke so gar nicht, frage mich woher sie kommen und was sie leisten, dass sie echt einen so hohen Preis anbieten können?! Aber sei’s drum – an sich ist es ja egal wo die Marke herkommt, eigentlich muss nur die Qualität stimmen und dann kommt der Preis ganz automatisch. Leider überzeugt sie mich nicht. Ich finde selbst das Design nicht gerade toll durchdacht, es wirkt alles so’n bisschen wie gewollt und nicht gekommt. Als ob man das Design unbedingt hochwertig und niveauvoll präsentieren möchte und dann geht es voll in die Hose. Für mich steht das Design sicherlich nicht für Luxus, wenn ich ehrlich bin, habe ich es genauso schon in Polen auf den Märkten gesehen. Ich halte nie viel davon um den heißen Brei herum zu reden und genau deswegen sage ich es einfach so wie es ist. Der Duft hingegen ist recht gut gemacht, schön schwer und süßlich, genau mein Ding, aber auch hier muss ich Kritik äußern. Lila ist ein Duft, den nur wenige Frauen tragen können und dann muss man immer noch ziemlich aufpassen. Benutzt man zu wenig, dann riecht man gar nichts, benutzt man einen ticken zu viel, dann wird es gleich ziemlich „billig“. Dort die Mitte zu finden ist ziemlich schwierig und auch ich habe sie bis jetzt noch nicht gefunden. Zwar bleibt der Duft echt lange bestehen, aber je länger man ihn trägt desto „billiger“, chemischer & alkoholischer wird er auch. Was soll ich noch großartig sagen? Ich finde nichts wirklich Gutes an diesem Duft. Nichts würde mich dazu bringen ihn noch einmal zu kaufen und so muss ich leider sagen, dass ich ihn euch auch nicht empfehlen würde. Von der Marke gibt es jedoch noch weitere Duftrichtungen und vielleicht sind diese ja besser. Von Lila muss ich euch aber abraten, es gibt auch definitiv schönere Düfte!



Pupa Milano – Natural Side Concealer


99,9% natürliche Inhaltsstoffe
Natürliche Inhaltsstoffe sind weiterhin im Trend. Was bei der Pflege bereits als selbstverständlich empfunden wird, ist bei Make-up oft noch Wunschdenken. PUPA/Milano hat diesem Wunsch Rechnung getragen
und präsentiert mit natural side ein Basissortiment mit Inhaltstoffen natürlichen Ursprungs. Alle Produkte enthalten zwischen 86% und 100% Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs, die die Reinheit des Produkts und seine Qualität garantieren – ohne Verlust eines perfekten Ergebnis. Je nach Produkt wurde auf den Einsatz von Silikon, Mineralölen, Parabenen und chemischen Filtern
verzichtet. Außerdem sind die Produkte parfümfrei und enthalten keine synthetischen Farben. Auch bei der Verpackung wurde auf Nachhaltigkeit Wert gelegt. Das gesamte Verpackungs-material wurde vom FSC zertifiziert und aus recycletem Material angefertigt. Weiterhin sind alle Verpackungen zu 100% komplett recyclebar und tragen somit zum Schutz der Umwelt bei.

Preis: 18,75€







Nach dem ich das erste Produkt doch schon ziemlich in der Luft zerrissen habe, möchte ich euch nun eins vorstellen, welches mich absolut überzeugt hat! Von Pupa Milano durfte ich ja schon einiges testen, wobei es meistens ziemlich durchwachsen war und ich immer nicht so recht wusste ob es nun eine Marke für mich ist oder nicht. Nach dem ich nun den Concealer getestet habe ist aber einfach alles anders. Beginnen möchte ich einfach mal bei der Verpackung. Der Concealer von Pupa Milano kommt in einer Tube, was mir einerseits recht gut gefällt, da man individuell dosieren kann & hier auf jeden Fall der Hygiene-Standpunkt klar gesetzt wurde, andererseits mag ich einfach die stinknormalen Applikatoren wirklich sehr, da dann der Auftrag so gut klappt. Nichtsdestotrotz ist die Verpackung super verarbeitet und ich denke auch, dass die Marke sich dabei etwas gedacht hat! Vom Design ist sehr unauffälligen Farben gehalten, gar nicht überladen, zwar mit viel Schrift, aber dennoch angenehm und dezent. Was mir sofort aufgefallen ist – irgendwie erinnern die gedeckten Farben, das leicht beige und dann das gräuliche, schon an die Natur oder? Ich finde es faszinierend wie wir auf sowas reagieren. Bunte, knallige Designs würden wir nie in die Naturkosmetik-Sparte stecken, aber solch gedecktes Design dann schon viel eher. Als ob einfach alles zusammenpasst! Kommen wir dann mal zum Concealer an sich. Er riecht absolut neutral, was mir sehr gut gefällt, denn Duftstoffe gehören meiner Meinung nach nicht ans Auge. Er ist sehr cremig, aber fester als herkömmliche Concealer, ist dadurch deckender, aber gut zu verteilen und auch hervorragend zu verblenden! Der Concealer „klebt“ etwas, ich meine damit, dass er etwas patschig ist – er legt sich auf die Partie, kriecht aber nicht in die Fältchen und zum Setten auch einfach perfekt geeignet. Zudem ist er nicht austrocknet, er creast nicht und hellt die Partie auf. Genau den Punkt finde ich wohl am besten, dadurch wirkt das Auge einfach offener und man strahlt! Ich würde ihn nicht als Full Coverage bezeichnen, aber schon sehr nah dran – ich denke man kann den Effekt auf meinem Arm sehr gut erkennen und auch das was er da zaubert, kann man wirklich gut erkennen. Vorher war ich nicht wirklich begeistert von Naturkosmetik, mir hat da immer so’n bisschen der Bums gefehlt und nie habe ich mich mit solchen Concealern wirklich gut gefühlt. Bei Pupa Milano ist das aber ganz anders, ich fühle mich wohl mit ihm, ich weiß dass er meine Augenringe super abdecken kann und da bleibt wo er bleiben soll. Ich finde ihn toll, wirklich toll und kann ihn euch nur ans Herz legen. Hier habt ihr ein tolles Produkt, was wirklich etwas bringt und gleichzeitig kann man einen riesen Schritt in die Naturkosmetik wagen. Super gemacht, bin ganz begeistert!



Gertraud Gruber – Relax Serum

Schönheit beginnt mit Achtsamkeit. Als Pflegeritual zum Start in den Tag oder als schnelle Pause zwischendurch ist das Relax Serum ideal wenn deine Haut sich nach einer Extraportion Pflege und Wohlbefinden sehnt. Die Duftkomposition aus Lavendel und Orangenblüten mit Nuancen aus u. a. Myrte, Kamille und Petitgranin unterstützt das ganzheitliche Wohlbefinden. Natürliche Pflanzen-Extrakte aus Zirbenholz und Immortelle, eine im Mittelmeerraum beheimatete Pflanze, reduzieren Entzündungsreaktionen und Hautrötungen innerhalb weniger Minuten und verleihen einen gleichmäßigen Hautton. Die Haut entspannt und beruhigt sich sofort. Langfristig vermindern die Pflanzen-Extrakte den transepidermalen Wasserverlust und verbessern die Hautbarriere. Zudem stimuliert der kostbare Immortelleextrakt die Freisetzung von Glückshormonen. Enthaltene pflegende Öle aus Wiesenschaumkraut und Aprikosenkernen sowie Kakaobutter bewirken ein glattes, seidiges Hautgefühl.

Preis: 33,00€







Ich muss ja gestehen, dass ich mit dieser Marke ein bisschen auf Kriegsfuß stehe. Es ist nie kontinuierlich gut und nie kontinuierlich schlecht, aber ich besitze mehr Produkte, die mir gar nicht zu sagen, als Produkte die ich wirklich lieb gewonnen habe. Derzeitig brauche ich ein Mizellenwasser von Gertraud Gruber auf und ich muss sagen, dass ich nie was Schlechteres benutzt habe wenn es um Mizellenwasser geht. Gott bin ich froh wenn das endlich leer ist und bei diesem Relax Serum wird es wohl auf’s Selbe hinauslaufen, auch wenn nicht aus dem selbem Grund. Das Relax Serum macht einfach nichts für mich und deswegen werde ich es gar nicht weiter benutzen, sondern einfach verschenken. Denn ansonsten gefiel es mir auf dem ersten Blick ganz gut. Die Verpackung ist toll verarbeitet, das Design schlicht und mit tollen Farben ausgewählt und die Textur super gemacht. Sie ist cremig, gleichzeitig erinnert sie an Gel oder einer Hydro-Creme – es ist einfach eine tolle Mischung, die super angenehm zur Haut ist, sehr ergiebig, die sich leicht verteilen lässt und sich ein bisschen wie Seide anfühlt. Außerdem kühlt sie sofort ab dem ersten Moment, was sogar länger anhält und was ich mir noch besser vorstellen kann, wenn man das Serum im Sommer in den Kühlschrank stellt. Ansonsten zieht es sehr schnell ein, hinterlässt keinen klebrigen oder öligen Film, trocknet meine Haut aber tatsächlich etwas aus und irgendwie wirkt alles etwas mattiert. Wie ich eben schon sagte – es ist gut gemacht, aber für meine Haut definitiv nichts. Leider sagt mir auch der Duft nicht zu – typischer „alter“ Zitronengeruch – sicherlich mega erfrischend, aber wie man weiß hasse ich Zitronenduft wie die Pest und schon deswegen werde ich es gerne weiter verschenken. Zum Schluss möchte ich noch hinzufügen, dass das Relax Serum meiner Haut auch nichts Schlechtes getan hat, es ist einfach nicht für meinen Hauttyp oder meine Bedürfnisse konzipiert. Ansonsten würde ich einfach mal sagen – selber ausprobieren, vielleicht passt es ja für euch. Ich hoffe jetzt nur, dass sich die Frau, die es bekommen wird, sich freuen wird und es zu ihr passt. Es hat schon so seine Daseinsberechtigung!



Wunderfrollein – Geheimnis der Frisch

Viel mehr als nur ein „Gesichtswasser“… Nach der Reinigung gleicht er den pH-Wert Deiner Haut aus und spendet Dir Frische, wann immer Du sie brauchst. Panthenol beruhigt genauso wie Ectoin, ein echtes Wunderwerk aus der Kosmetikküche. Es schützt als Antistressfaktor, spendet Feuchtigkeit und stellt sich der Hautalterung in den Weg. Hopfenextrakt sorgt hier nicht für Biergenuss, sondern wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Schwarze Johannisbeeren bekämpfen ebenfalls Entzündungen und stärken zudem Deine Hautbarriere. Mädesüß, auch Wiesenkönigin genannt, hilft Deiner Haut, Feuchtigkeit zu bewahren und enthält wertvolle Antioxidantien zur Bekämpfung von Freien Radikalen. Das Produkt ist auch perfekt auf gereizter Körperhaut anwendbar – nach Epilation oder Sugaring angewendet, hilft es die lästigen roten Pünktchen zu vermeiden.

Anwendung:
Halte die Flasche circa zwanzig Zentimeter von Deinem Gesicht und Hals entfernt und schließe die Augen. Benetze Deine Haut mit diesem wohltuenden Komplex aus Antioxidantien, Feuchtigkeitsspendern und ausgleichenden Inhaltsstoffen. Genieße die sofortige Frische nach der Morgen- und Abendreinigung. Idealerweise verwendest Du dazu die „Verführung der Reinheit“. Und wenn Du mal tagsüber einen Feuchtigkeitsschub brauchst, kannst Du diesen Zaubernebel auch bedenkenlos über Dein Make-up sprühen!

Preis: 19,50€







Ach ich liebe Wunderfrollein, deren Produkte und die so perfekt ausgewählten Produkt-Namen! Alles in allem wirken die Produkte auf dem ersten Blick immer so unscheinbar. Stinknormale Verpackung, weiß & Pink als Hauptfarben und irgendwie so „einfach“. Aber genau das ist der springende Punkt! Wunderfrollein braucht kein auffälliges Design, keine neuartige Verpackung und kein ChiChi. Wunderfrollein braucht nur das Produkt an sich und so ist es auch bei diesem Gesichtsnebel! Gesichtswasser kennen wir alle zur Genüge, Fixingsspray genauso und irgendwie wandeln wir dazwischen immer nur hin und her. Hier haben wir alles in einem und dann funktioniert es auch noch so gut. Der Sprühknopf kann ohne großen Aufwand betätigt werden, die Dosierung klappt damit super einfach und der Nebel hat die perfekte Breite, ist dabei gleichzeitig sanft und super fein. Für mich der perfekte Nebel, besser hätte es nicht sein können. Der Duft erinnert mich an Penatencreme, einfach pflegend, etwas süßlich, dennoch dezent und fast schon neutral. Lange kann man ihn nicht wahrnehmen, das ist mir aber auch gar nicht so wichtig. Wichtig ist mir hier der Effekt. Ich finde es toll, dass der Nebel dann nicht im Gesicht runterläuft, er ist also nicht so nass wie man andere. Man kann ihn dann noch zusätzlich einarbeiten, was aber nicht wirklich nötig ist. Das Geheimnis der Frische bringt ganz viel Feuchtigkeit für die Haut, sie fühlt sich super weich an, wie ein Babypo und ist zusätzlich noch strahlender, gesünder und sogar etwas glowiger. Auch wieder ein perfektes Produkt für den Sommer, denn es ist nicht nur pflegend, sondern auch ziemlich erfrischend. Neben dem Pflegeaspekt, mag ich es auch sehr als Fixierungsspray, obwohl „Fixierung“ ein bisschen weit hergeholt ist. Ich gebe es schon über mein Make-Up, aber nicht mit dem Gesichtspunkt der Fixierung, sondern eher als kleine Erfrischung oder als weiteren Kick für den Glow. Obwohl ich es nicht machen müsste, sette ich nochmal mein ganzes Gesicht, damit auch wirklich alles hält. Weil das meine Haut aber wieder trocken macht, brauche ich ein wenig erfrischendes Aussehen – dies bekomme ich durch den Gesichtsnebel. Wie man unschwer erkennen kann, kann ich nichts Negatives finden und bin einfach nur verliebt. Vielen lieben Dank an Wunderfrollein für dieses Produkt und euch kann ich es einfach nur empfehlen. Probiert es ruhig mal aus!



visett Nail + Diamond – Repair

Dieser Repair- Nagelhärter hat es in sich! Nämlich einen edlen Hauch von Diamantstaub, der Nägel sofort einen klar glänzenden Look verleiht und das mit dem kleinen Extra an Luxus.Gleichzeitig pflegt und schützt „Nail + Diamond Repair“ den Naturnagel. Die besondere Zusammensetzung der Inhaltsstoffe sorgt zum einen per Sofort-Effekt für eine glatte, gesund glänzende Nageloberfläche. Darüber hinaus kann die Nagelstruktur nachhaltig verbessert und der Nagel gehärtet werden. Die Behandlung sollte alle drei Tage bis zu maximal 15 Tagen wiederholt werden.Danach eine Woche pausieren und die Behandlung bei Bedarf wiederholen. Der Nagel ist von der ersten Anwendung an umgehend geschützt, da die Formulierung von Nail + Diamond Repair sofort ihre kräftigende Wirkung entfaltet. Gleichzeitig zeigen sich alle Nägel in gepflegter, schicker Optik. Das perfekte Two in One -Produkt.







Meine Nägel & Ich – ein Thema für sich. Ich liebe meine Nägel, ich möchte das sie gepflegt sind, ich möchte das sie gestärkt werden und ich möchte verdammt nochmal das sie lang sind. Nun habe ich seit Jahren nur einen Nagelhärter benutzt, der mich so fasziniert hat, dass ich nie wieder einen anderen benutzen wollte. Leider gibt es die Marke so wie wir sie kennen nicht mehr und ich musste mich wohl oder über nach einer Alternative umschauen. Wie passend dass genau dann Visett um die Ecke kam. Natürlich musste ich diesen Repair Nagelhärter testen und muss sagen – ich will immernoch meinen alten zurück! Was mir hier am meisten gefällt ist wohl der Pinsel, der hat wirklich die perfekte Breite, die perfekte Größe, ist super verarbeitet und ließ sich toll führen. Was ich tatsächlich gar nicht so sehr mag ist diese milchige Textur. Ich weiß, dass man sie braucht um diesen gepflegten, glänzenden Look zu erhalten, aber seien wir ehrlich – das will ich nicht. Ich trage meine Nägel einfach nicht so und werde sie immer lackiert haben. Für mich ein unnötiger Zusatz, aber ich werde es nicht negativ ankreiden, denn für viele wird es sicherlich passen. Wieso ich aber nun dennoch meinen anderen möchte? Ganz einfach – er ist einfach besser! Auch dieser hier kann schon was, ich finde schon dass er meine Nägel härter und stärker gemacht und sicherlich auch repariert, aber irgendwie…. bei meinem Liebling hatte ich einfach ein besseres Gefühl, es war bei ihm irgendwie anders – beschreiben kann ich es aber nicht! Dennoch hat Visett hier tolle Arbeit geleistet und ich kann ihn einfach nur weiter empfehlen. Er gibt einem wirklich das was man braucht und man kann einfach damit zufrieden sein!



Und wie immer nun zu euch: Was sagt ihr zu den Produkten, die ich euch heute vorgestellt habe? Wäre etwas für euch dabei, was ihr unbedingt mal ausprobieren wollt? Vielleicht kennt ihr ja schon die ein oder andere Marke und wollt dazu etwas erzählen? Besonders gespannt bin ich darauf, wie ihr zum Thema Naturkosmetik steht – erzählt mir gerne alles was euch dazu einfällt. Ach was sage ich – erzählt mir einfach alles was ihr wollt, ich freue mich über jeden Kommentar!

Macht’s fein & Küsschen auf’s Nüsschen!



Produktbeschreibung & Produktsponsoring durch den Bloggerclub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: