#13 Produkttest – Glowyness auf einem neuem Level

*Werbung

Ich weiß schon gar nicht mehr wie ich das Ganze hier beginnen soll. Immer wieder rede ich davon, dass es hier nun mehrmals die Woche neue Blogposts für euch geben wird und dennoch verfalle ich immer wieder in alte Muster. Ich möchte das natürlich überhaupt nicht, aber wie sagt man immer? Das Leben ist kein Ponyhof und bei mir zurzeit so richtig überhaupt nicht. Es geht einfach drunter und drüber, ich weiß nicht wo mir der Kopf steht und eigentlich weiß ich noch nicht mal was für ein Tag heute ist. Nicht weil ich vor mich hingammle und mein leben genieße, sondern weil derzeitig einfach alles wieder auf mich einprasselt. Haste einmal alles erledigt, fühlste dich gerade mal so richtig glücklich und schon kriegste das Leben wieder einmal voll in die Fresse. Anders kann man es auch gar nicht sagen, denn es kam wirklich wieder einmal mit voller Wucht!Ich würde wirklich gerne näher darauf eingehen, aber manches sollte vielleicht auch einfach privat bleiben. So richtig geredet habe ich da auch noch mit niemanden drüber, bin einfach noch nicht so weit und mache meistens ja eh gerne alles mit mir selber aus. Natürlich wird alles wieder gut werden, da bin ich mir wirklich sicher, aber bis dahin wird es stressig, anstrengend und sicherlich schlimm. Sowas sage ich echt selten, weil ich auch einfach finde, dass wir es immer ziemlich gut haben, aber jetzt würde ich das Wörtchen „schlimm“ gerne einfach jede Minute in den Mund nehmen. Ich muss auf jeden Fall etwas finden womit ich mich ablenken kann. Natürlich müssen die Probleme so schnell wie möglich bewältigt werden, gar keine Frage. Immerhin bin ich auch dran und mache das meistens sehr überlegt, aber manchmal wird es auch mir zuviel und dann brauche ich etwas anderes worüber ich nachdenken kann. Vielleicht nehme ich dann einfach das kleinere Übel und das wäre definitiv zurzeit das Studium. Ich schreibe diesen Blogpost gerade an einem Samstag, wir haben den 06.07.2019 und schon bald sind alle Bewerbungsfristen für die jeweiligen Master-Studiengänge vorbei. Beworben habe ich mich überall, tatsächlich diesmal auch mehrfach in Niedersachsen und nun heißt es warten. Eigentlich macht mich diese Warterei sehr fertig, ich bin immer sehr nervös und genervt, aber diesmal ist es etwas anderes. Das andere große Problem ist einfach so groß, so überwältigend und kostet soviel Zeit sodass ich die ganze Bewerbungsphase und Warterei schon fast als Segen ansehe. Ich bin wesentlich positiver gestimmt und regelrecht angefixt davon bald wieder studieren zu dürfen, dass ich das andere Problem schön nach hinten drängen kann. So soll es auch wirklich erst einmal bleiben, mein Kopf braucht Abstand davon, mein Körper auch und meine Seele erst recht. Bevor das hier aber mal wieder kein Ende nimmt und ich hier irgendjemanden noch mit meiner depressiven Verstimmung anstecke, kommen wir doch lieber mal zu einem schönerem Thema! Vor einigen Wochen durfte ich ein Überraschungspäckchen in den Händen halten und was war drin? RICHTIG! Eine wundervolle Überraschung von Pixi Beauty. Sonst bekommen wir eigentlich immer eine Email vorher das etwas unterwegs ist, aber diesmal wurden wir alle überrascht. Enthalten war etwas ganz Neues: Die Glow Collection!!! Jetzt können wir also nicht nur in dem Glow Tonic baden, sondern bekommen gleich noch 4 weitere Produkte dazu. Eine ganze Collection um die Glowyness auf ein ganz neues Level zu heben. Ich sag’s euch, es wird wahnsinnig toll, wirklich! Ich stelle euch jetzt alles mal vor, werde ein bisschen was dazu erzählen und dann müsst ihr mir unbedingt erzählen was ihr davon haltet. Ach ich bin ganz aufgeregt, es ist einfach eine ganz tolle und ganz besondere Collection, ihr werdet sie lieben. Los geht’s….







Schritt 1: Cleanse mit Glow Tonic Cleansing Gel

Das Glow Tonic Cleansing Gel von Pixi reinigt Ihre Haut besonders sanft, ohne ihr Feuchtigkeit zu entziehen. Die angenehme Formel besteht aus einem sanften Reiniger in Verbindung mit einem hydratisierenden Moisturizer und ist mit einer einzigartigen Mischung aus Glycolsäure, Rosskastanienextrakt, Aloe vera und Ginseng angereichert. Diese sorgt dafür, dass Ihr Teint strahlender, feiner und ebenmäßiger aussieht. Ihre Haut fühlt sich nach der Reinigung erfrischt und geschmeidig an.
Anwendung: Tragen Sie morgens und abends eine kleine Menge des Cleansing Gels auf Ihre feuchte Haut auf und massieren Sie die Formel 30 Sekunden lang sanft ein. Sparen Sie dabei die Augenpartie aus. Anschließend mit viel Wasser abspülen und Haut vorsichtig trockentupfen.

Preis: ca. 23€







Ohne großes Vorgerede sollten wir wohl gleich mal anfangen. Beginnen wir mit dem Schritt 1: Die Gesichtsreinigung. Dafür gibt es in der Collection das Glow Tonic Cleansing Gel, welches so langsam aber sicher zu meiner Alltagsroutine gehört. Am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit ihm, aber dazu gleich mehr. Die Packung ist erstaunlich groß, obwohl „gerade einmal“ 135ml enthalten sind. Ich setze es extra in Anführungszeichen weil diese 135ml wirklich mehr als ausreichend sind. Die Öffnung ist genau richtig, man kann es wirklich wunderbar dosieren und es ist absolut ergiebig, eine Erbsengröße wäre wahrscheinlich schon zu viel. Die Verpackung ist perfekt verarbeitet, sodass man ohne große Gewalt das Cleansing Gel hinausbekommt. Eigentlich fließt das Gel auch schon von allein hinaus, aber ich sage es extra, weil wir sonst ja gerne alle so unsere Problemchen mit den letzten Resten haben – das sollte hier definitiv kein Problem werden! Kommen wir zu dem Problem, welches ich am Anfang mit dem Gel hatte. Es ist wie Seife…. Es riecht wie Seife, fühlt sich auf der Haut an wie Seife und ist auch so quietschig wie Seife. Manche lieben das vielleicht, aber ich hatte damit schon immer so meine Problemchen. Besonders der Seifengeruch ging mir immer sofort in den Rachen und wahrscheinlich bin ich auch schon das eine oder andere mal gestorben. Ich wollte es nach der ersten Anwendung echt aufgeben und hätte das Produkt am liebsten verschenkt, aber ich habe mich durchgerungen und so langsam fange ich wirklich an es zu lieben. Es ist doch eben von Vorteil wenn das Produkt wie Seife ist. Man hat keine Duftstoffe, die Haut wird super gereinigt, alles fühlt sich einfach so sauber an und so richtig schön queitschig. Kennt ihr das? Wenn die Gurken so quietschen? So quietschen meine Haare wenn sie sauber sind und nun auch meine Haut. Ein wirklich tolles Gefühl, man fühlt sich mit dem Cleansing Gel total befreit, super sauber und die Haut dankt es einem absolut. Dabei ist es wunderbar angenehm, man bekommt keine Rötungen, keine Irritationen, die Haut wird nicht ausgetrocknet und man erhält einfach einen sehr sauberen Teint – viel gleichmäßiger, etwas strahlender und bereit für’s neue Make-Up. Absolut zu empfehlen ( wenn ihr die Seife aus eurem Kopf bekommt 😀 )




Schritt 2: Tone mit Glow Tonic

Holen Sie sich den berühmten „Pixi Glow“, das Versprechen einer strahlenden Haut! Der kultige Bestseller unter den Gesichtswässern stimuliert sanft die Zellerneuerung und verleiht einen erfrischten, strahlenden Teint. Das Hautbild ist klarer, hat eine glattere Struktur und ist gleichmässiger. Es wirkt ausgleichend, hat eine heilende und beruhigende Wirkung, und sorgt für einen strahlenden und erfrischten Teint!

  • Sorgt sofort für einen strahlenden Teint
  • Alkoholfrei
  • Für alle Hauttypen geeignet

HAUPTBESTANDTEILE

  • Glycolsäure (5 %) wirkt exfolierend
  • Ginseng verbessert die Durchblutung und regt an
  • Aloe Vera beruhigt und spendet Feuchtigkeit
  • Fruktose und Saccharose habe eine aufhellende Wirkung
    Wirkung: Beruhigend, Durchblutungsfördernd, Feuchtigkeitsspendend
  • Hauttyp: Alle Hauttypen
  • Besonderheit: Alkoholfrei, Glutenfrei, Parabenfrei

Preis: ca. 12€







Das Glow Tonic…. Was soll ich dazu noch groß sagen, oder? Ich glaube wenn man etwas von Pixi kennt, dann ist es definitiv dieses Tonic. Es ist und bleibt mein ganz klarer Favorit und definitiv mein Liebling. Das Tonic ist aus meinem Leben gar nicht mehr wegzudenken. Es ist so super angenehm zur Haut, es ist absolut sanft, es ist mega ergiebig und gibt deiner Haut einfach diese Leuchtkraft zurück. Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass es sie vielleicht ein wenig „einfärbt“, aber ich habe wirklich das Gefühl, dass meine Haut mit dem Tonic nicht mehr so „dreckig“ wirkt, sondern einfach gleichmäßiger und schöner. Der Teint wirkt nicht mehr so fahl, hat etwas mehr Farbe bekommen und wie schon gesagt ist diese rosige Leuchtkraft endlich wieder vorhanden. Natürlich wirkt es auch noch reinigend. Dieses Tonic kann man einfach nur lieben. Es gibt der Haut alles was sie braucht, regeniert sie und macht sie einfach unglaublich schön. Wer das noch nicht selber ausprobiert hat, ist wirklich selbst schuld und sollte es definitiv bald nachholen.




Schritt 3: Treat mit Glow Tonic Serum

Leichtes Serum, das stumpfe Haut sanft peelt, Feuchtigkeit spendet und pflegt, indem es in tiefere Hautschichten eindringt. Dieses wirksame Serum macht die Haut weicher, feiner und lässt sie wieder strahlen. Es sorgt für eine glatte, ausgeglichene und frisch aussehende Haut.

-Stimuliert die Hauterneuerung
-Macht die Haut weicher und feiner
-Wirkt ausgleichend und pflegt die Haut

Die wichtigsten inhaltsstoffe:
-Glykolsäure spendet Feuchtigkeit und erneuert 
-Aloe Vera beruhigt die Haut 
-Ginseng revitalisiert und wirkt ausgleichend

Anwendung: Nach Bedarf morgens und abends anwenden. Vor dem Auftragen von Feuchtigkeitscreme 2-3 Tropfen in die gereinigte, mit Gesichtswasser behandelte Haut einmassieren.

Preis: ca. 34€







Ich weiß… Ich erzähle die ganze Zeit schon, dass alles mein Favorit ist, aber das Highlight aus der Collection ist definitiv das Glow Tonic Serum. Das hat mich einfach schon nach der ersten Anwendung so überzeugt, sodass es jetzt schon wieder auf meiner Wunschliste steht. Erst einmal finde ich es wunderschön gemacht. Die leichten, pastelligen Farben geben mir einfach ein unglaubliches Wellness-Gefühl, alles wirkt so stimmig und einfach hochwertig gemacht. Auch die Pipette kann sich endlich mal wieder sehen lassen. Sie ist wirklich toll verbaut, sehr stabil, absolut robust und man kann mit ihr das Serum super dosieren. Pipetten & Ich ist eigentlich echt ein leidiges Thema, ich bin wirklich ansonsten niemals zufrieden, aber hier bin ich sogar in die Pipette verliebt – das soll schon was heißen! Das Serum fühlt sich unglaublich toll auf der Haut an, sehr sanft, eine Mischung aus gelig, leicht klebrig und wässrig, dazu noch kühlend und einfach super angenehm. Dabei zieht es noch schnell ein, hinterlässt keinen öligen oder klebrigen Film und kann mit Sicherheit auch toll unter dem Make-Up verwendet werden. Das es peelt habe ich nicht mitbekommen, erscheint mir dann auch eher wie ein Enzym-Peeling als eines mit richtigen Körnchen. Man merkt wie das Serum in die Haut einzieht und wie die Haut es richtig aufsaugt, als ob man genau das schon die ganze Zeit gebraucht hätte. Sie war richtig durstig danach und ich muss ihr das einfach geben, damit ich wieder dieses tolle Gefühl habe. Ich liebe Seren – gar keine Frage, aber noch nie war ich so begeistert und so Liebe-auf-den-ersten-Blick mäßig wie hier. Die Haut ist danach so prall, aber gleichzeitig sehr fein und jung, dabei wird sie auch noch ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und sieht, mit den vorherigen Schritten, nochmal gleichmäßiger aus. Ich fühle mich mit dem Serum einfach super wohl in meiner Haut und gehe damit tatsächlich auch super gerne ungeschminkt raus – einfach weil die Haut so jung, strahlend und rein wirkt. Ach Ladies – es ist ein Erlebnis, wirklich!Wenn ich euch etwas aus dieser Collection ans Herz legen würde, dann definitiv das Glow Tonic Serum – es wird eure Haut verändert und das definitiv zum positiven!




Schritt 4: Hydrate mit pHenomenal Gel

Entdecken Sie das pHenomenal Gel von Pixi. Es wurde speziell entwickelt, um den pH-Wert Ihrer Haut nach der Reinigung wiederherzustellen und ihr das optimale Maß an Feuchtigkeit zu schenken. Das Ergebnis ist eine perfekt gepflegte Haut, die sich wunderbar weich und gesund anfühlt, während der Teint strahlt.
Anwendung: Tragen Sie täglich nach der Reinigung und Tonisierung eine kleine Menge auf die Haut auf.

Preis: ca. 30€







Als vierten Schritt soll man dann das pHenomenal Gel auftragen. Es ist sozusagen wie eure Feuchtigkeitscreme, die dann nochmal für den extra Feuchtigkeits-Kick sorgt. Sicherlich für die ein oder andere nochmal der perfekte Schritt, für mich persönlich etwas unnötig, da meine Haut nach dem Serum einfach so voller Feuchtigkeit ist, dass sie gar nichts mehr aufnehmen kann. Nichtsdestotrotz ist das Produkt an sich natürlich auch wirklich gelungen, aber eben dann zu viel des Guten. Ich würde wenn dann nur eins benutzen, entweder Serum oder Gel, je nachdem was meine Haut gerade benötigt oder ob ich extra Feuchtigkeit will oder eben nicht. Kommt ja auch immer so’n bisschen auf die Tagesform an. Ansonsten ist das pHenomenal Gel so gebaut wie das Cleansing Gel, auch hier ist die Verpackung sehr flexibel, die Öffnung ist nicht zu breit, die Dosierung klappt hervorragend und auch das pHenomenal Gel fühlt sich ganz toll auf der Haut an. Es braucht ein bisschen länger zum Einziehen, was ich aber nicht wirklich schlimm finde. Leider kann ich zum Effekt nicht wirklich viel sagen, da meine Haut es einfach nicht mehr wirklich aufnehmen konnte. Sie sah so aus wie nach dem Serum, hat sich genauso weich angefühlt und sah einfach schön aus. Aber sie hätte es wohl auch ohne das Gel. Vielleicht benutze ich es nochmal solo, obwohl ich das Serum ja schon so sehr lieben. Vielleicht gebe ich es aber auch weiter, immerhin wird es sicherlich genauso toll sein wie der Rest der Collection und ich kenne da auch schon jemanden, der sich sicherlich sehr darüber freuen wird. Eine Empfehlung spreche ich hiermit nicht aus, einfach weil ich mir keine klare Meinung darüber bilden konnte. Probiert es dennoch sehr gerne mal aus.




Schritt 5: Moisturize mit On-the-Glow Stick

Dieser feste Feuchtigkeitsstick kann auf Gesicht, Lippen, Körper und Haaren verwendet werden, um sie auf Reisen oder unterwegs strahlen zu lassen. Seine Formel enthält eine einzigartige Mischung aus Vitamin D2, sanften Fruchtsäuren und Vitaminen, um sofort und langfristig zu schützen, zu pflegen und den Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen.

-Spendet gezielt Feuchtigkeit 
-Schnell und einfach aufzutragen
-Vielseitiger Feuchtigkeitsstick; praktisch für unterwegs

Die wichtigsten inhaltsstoffe:
-Vitamin D2 ist ein sehr wirksames Antioxidans 
-Ginseng belebt und wirkt ausgleichend 
-Glykolsäure spendet Feuchtigkeit und erneuert

Anwendung: Um das Produkt herauszuschieben, den Boden drehen. Durch sanftes Streichen auf die Haut auftragen. Überschuss mit den Fingerspitzen in die Haut einklopfen. Nach jedem Gebrauch den Deckel wieder aufsetzen. Augenpartie aussparen.

Preis: ca. 23€







Dieses Ding…. dieses Ding macht mich einfach nur fertig. Der On-The-Glow-Stick ist definitiv noch einmal das i-Tüpfelchen in dieser ganzen Collection und eins verspreche ich euch: Solltet ihr jemals in den Genuss dieses Sticks kommen, dann werdet ihr nur noch sagen „Oh“, „Uh“ und „Wooow“. Ihr werdet euren Wortschatz komplett verlieren, sprachlos sein und nur noch dümmliche Geräusche von euch geben. Hoch & Heilig Versprochen! Auch hier muss man einfach sagen, dass die Verpackung perfekt verarbeitet wurde, ich habe hier definitiv keine Angst ihn in meiner Tasche mit mir rumzutragen. Er wird nicht aufgehen, er wird nicht zerbrechen und auslaufen kann er Gott sei Dank ja eh nicht. Wieder einmal ist auch hier der pastellige, leicht lachsfarbende Ton mit dabei, den der Stick an sich ist so eingefärbt. Aber keine Sorge – er färbt nicht ab, er riecht nach nichts und gibt einem einfach noch mehr Feuchtigkeit. Man kann ihn eigentlich auf dem ganzem Körper anwenden, sogar auf den Haaren und Lippen, aber ich liebe ihn eindeutig für meine Wangenknochen. Denn er gibt nicht nur Feuchtigkeit für unterwegs ab, sondern…. einen Glow, den habt ihr noch nie gesehen! Die Wangen leuchten so sehr, damit könnte ich draußen einfach jeden blenden. Es ist so phänomenal strahlend, das kriegt kein Highlighter dieser Welt hin. Ein wahnsinne Leuchtkraft, die mich immernoch sprachlos macht. Und wenn ihr den Stick auch noch unter uerem Highlighter benutzt, dann Freunde…. tragt bitte selber ne Sonnenbrille, sonst werdet ihr geblendet. Ich weiß einfach nicht mehr was ich dazu sagen soll, es ist einfach nur unbeschreiblich gut. UNBESCHREIBLICH!!! Dieses Produkt ist jeder Cent wert und muss geliebt werden. Ihr müsst ihn unbedingt, wirklich ganz schnell ausprobieren, ihr werdet mit Sicherheit so verliebt sein wie ich – es geht gar nicht anders.



Und nun zu euch: Was sagt ihr denn zu der neuen Glow Collection von Pixi Beauty? Seid ihr auch dem ganzem Hype verfallen oder lässt er euch eher kalt? Ich bin ja vollkommen Pixi verrückt und freue mich jedes Mal auf’s Neue wie ein kleines Kind wenn ich ein neues Päckchen zum Testen bekomme. Diesmal hat mich auf jeden Fall das Serum und der On-The-Glow Stick überzeugt – und euch? Was würdet ihr gerne mal testen, was konntet ihr schon probieren und was ist euer Favorit von Pixi ( abgesehen von der Glow Collection)?

Macht’s fein & Küsschen auf’s Nüsschen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: