#23 Produkttest – Alles für die Haare, alles für den Club

*Werbung

Wer kam eigentlich auf die verdammte Idee diese Bucket-List aufzustellen hä? Ich hätte es einfach sein lassen sollen und dafür gen Malediven fliegen müssen. In 5 Wochen ist Weihnachten und ich bin schon so gestresst als wäre es morgen. Das Witzige an der ganzen Geschichte: Ich habe mir Dinge vorgenommen, als ob ich am 24ten eine 20-köpfige Familie hier zu sitzen habe und dabei werde ich einfach meine ganze Zeit alleine genießen und nichts tun außer morgens um 10 eine Flasche Glühwein zu köpfen, mir eine Pizza zu bestellen und dann noch das ein oder andere Plätzchen zu verdrücken. Und wenn ich dann noch bedenke, dass auf dieser Liste eigentlich nur Dinge stehen, die ich für andere Menschen erledigen möchte (außer meine Online Adventskalender), dann macht das das Ganze irgendwie noch bekloppter. Irgendwie ist es aber auch anders als sonst, ich bin zwar wirklich müde und heute auch buchstäblich aus meinem Bett gefallen, aber ich scheine einfach glücklich gestresst zu sein und freue mich schon jeden Morgen aufzustehen um dann zu schauen ob ich nicht doch einen weiteren Punkt auf meiner To-Do Liste abharken kann. Vielleicht ist es dieser Weihnachts-Gedanke? Sich selbst ein bisschen zurückstellen und dann andere glücklich zu machen? Man kann sich gar nicht vorstellen wie sehr ich mich darauf freue einen Adventskalender für die Hunde zu machen und auch darauf, dass zum ersten Mal für beide Geschenke unter dem Weihnachtsbaum liegen werden. Ich sehe mich schon abends, wenn alles dunkel ist, nur die Lichterketten an, wir drei vor dem Weihnachtsbaum, alle eine Weihnachtsmütze auf und wir packen zusammen die Geschenke aus. Werde ich langsam verrückt? Vielleicht. Mag ich das? Aber sowas von! Auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich gestern erst noch bei 36° im Garten saß und fast weggeschmolzen wäre, freue ich mich wahnsinnig auf die nächsten Tage. Es stehen keine wichtige Termine an, bald wird alles herrlich dekoriert sein und ich glaube ich fange etwas an zu schreien sobald der erste Schnee fällt. Ach Weihnachten ist neben dem Sommer echt meine Lieblings-Jahreszeit! So jetzt hören wir aber endlich auf mit dem Thema, ich habe wieder einmal viel zu viel um den heißen Brei herum geredet, aber irgendjemanden muss ich es ja erzählen. Ihr sollt nun aber das bekommen warum hier eigentlich hier seid, einen neuen #23 Produkttest. Ja – ich komme zurzeit einfach nicht dazu mir irgendwas neues zu kaufen und genau deswegen müsst ihr erst einmal mit den Produkttest vorlieb nehmen. Ist aber auch gar nicht so schlimm, oder? Solltet ihr dennoch Wünsche haben, was ihr hier so sehen wollt, dann lasst es mich gerne wissen. Heute soll es sich aber erst einmal um Haarpflege drehen – Alles für die Haare, alles für den Club solltet ihr dabei aber nicht so ernst nehmen, ich habe heute morgen einen Clown gefrühstückt und stehe scheinbar immer noch auf auf Wortwitze. Haarpflege ist irgendwie mein liebstes Thema, nichts ist gleichzeitig so stressig und so schön. Wollen wir endlich loslegen? Ich denke schon….







Hair rituel by Sisley – Restructuring Conditioner with Cotton protein

Die Creme Hair Rituel by Sisley Crème Démêlante Restructurante aux Protéines de Coton ist eine effiziente und schnell anzuwendende Pflege, die die Kämmbarkeit der Haare erleichtert. Sie ist reich an pflegenden Aktivstoffen, die das Haar mit Lipiden versorgen und es restrukturieren. Die Formel glättet die Schuppen, steigert den Glanz des Haares und seine Widerstandsfähigkeit. Die leichte und zart schmelzende Textur verströmt einen frischen anregenden Duft. Die Haare sind rasch entwirrt und aufgebaut, seidiger und lassen sich leicht frisieren.

  • Provitamin B5: direkte Nährstoffzufuhr
  • Baumwollproteine: stellen die Proteinstruktur des Haares wieder her
  • Ceramidanaloge Aktivstoffe: füllen Bruchstellen auf, stellen die Lipidstruktur der Haarfaser und den Zellverbund der Cuticula (Schuppenschicht) wieder her
  • Karité-Öl: glättet die Cuticula, steigert den Glanz, beugt dem Austrocknen vor
  • Haselnussöl: pflegt geschmeidig und glättet das Haar

Preis: 55€

Bei diesem Produkttest habe ich definitiv eins geleert: Produkte die ich nicht kenne, besser gesagt Marken, die ich nicht kenne, sind grundsätzlich die, die ich mir hätte eh nicht leisten können! Angefangen bei Sisley…. Kenne ich nicht, probiere ich aber dennoch gerne aus – gar kein Problem! Ich habe beide Produkte zum Testen von der Website Hagelshop bekommen, welche wohl am meisten für Friseurbedarf steht und so wusste ich eigentlich schon von vornerein, dass die Produkte sicherlich gut sind, aber mit Sicherheit auch ziemlich, ziemlich teuer. Naja, dazu sage ich lieber am Ende was, wir sollten erst einmal über das Produkt an sich sprechen. Zuerst also etwas zu dem Restructuring Conditioner von Sisley. Der Conditioner kommt mit 200ml daher, wirkt auf mich vom Design her tatsächlich sehr wie Frisörbedarf, jedenfalls würde ich im Drogeriemarkt nicht wirklich darauf zurückgreifen, da es da auch irgendwie nicht hinpassen würde. Viel zu sehen gibt es an ihm nicht, ist aber auch nicht weiter schlimm, es zählt ja das was drin ist. Und das was drin ist, ist wirklich, wirklich, wirklich gut! Der Conditioner duftet wirklich nach Frisör, vielleicht doch etwas zu sehr parfümiert, aber man fühlt sich wirklich so, als würde man an einem wirklich kaltem Tag in einen Frisörladen stampfen und auf einmal fühlt man sich so wohl und wohlig! Er ist mir tatsächlich fast etwas zu flüssig, ich mag aber auch lieber cremige Conditioner. Nichtsdestotrotz ließ er sich sehr gut in den Längen & Spitzen verteilen, auch bei meinen sehr langen Haaren. Man braucht nicht wirklich mehr als für kürzere Haare und somit gibt es meinen Stempel „auch für lange Haare geeignet“, den ich echt nur sehr selten verleihe. Schon während der Anwendung spürt man förmlich wie der Conditioner in die einzelnen Haare reinkriecht und sie erstaunlich geschmeidig macht. Ausspülen war auch kein Problem, die Haare blieben dennoch auch im nassem Zustand sehr weich und ließen sich selbst in diesem sehr gut durchkämmen. Nach dem Föhnen dann gleich mal geschaut ob man noch mehr erkennen kann und siehe da – was für schöne Haare kann man eigentlich haben, bitte? Ein Gefühl und Aussehen wie frisch aus dem Frisör-Salon – mega weich, super glänzend, überhaupt nicht mehr trocken oder spröde, sie fallen schön und sehen dabei auch noch etwas repariert aus. Ich stehe ja sonst gerne immer mit einem Vogelnest auf dem Kopf auf und kriege besonders mein Deckhaar, aufgrund von wirklich sehr krassem Frizze, nicht in den Griff. Was soll ich sagen – mit dem Conditioner ist einfach alles anders und ich bin wirklich schwerst verliebt! Leider müssen wir dann trotzdem zu dem Negativpunkt kommen: 55€ empfinde ich einfach als unverschämt! Auch wenn der Conditioner wahre Wunder bewirkt ist der Preis einfach abnormal hoch und ich würde nie im Leben einen ganzen Wocheneinkauf verschwenden um mir dann einen Conditioner leisten zu können. Entschuldigt, aber den kann ich einfach nicht nachvollziehen – 55€ …. ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. Wäre der Preis nicht, dann wäre der Conditioner wirklich eine Herzens-Empfehlung, aber so…. muss wohl jeder selber wissen!







Wella SP Essential Nourishing Mask

Die Wella System Professional Essential Nourishing Mask ist eine wirksame und feuchtigkeitsspendende Intensivpflege, die für alle Haartexturen geeigent ist. Das Haar wird intensiv und nachhaltig genährt und wirksam mit Feuchtigkeit versorgt. Die Pflegeformel aus 5 fermentierten Mineralien – Zink, Eisen, Kupfer, Silizium und Magnesium sorgen für nachhaltig genährtes, gesund ausehendes Haar. Die Wella System Professional Essential Nourishing Mask sorgt für geschmeidiges, leichter kontrollierbares und gesund aussehendes Haar. Ohne Sulfate, Silikone und Parabene und ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs formuliert. 

  • Verleiht Geschmeidigkeit
  • Inhaltsstoffe zu 96 % natürlichen Ursprungs
  • Aromatischer & luxuriöser Duft
  • Für alle Haartypen geeignet

Preis: 40€ (zurzeit 25€)

Preislich gesehen wird es hier nicht wirklich günstiger, aber wenigstens können wir hier von einem derzeitigem Angebot sprechen und auch mal über eine Marke, die wir alle kennen, auch aus dem Drogerie-Bereich: Wella Professionals. Yep – ich kenne die Marke tatsächlich auch von meinem Frisör, aber man findet sie nicht nur dort und ist somit auch „günstiger“ zu bekommen. Keine Ahnung ob es dann vielleicht qualitative Unterschiede gibt, aber ich glaube kaum. Jedenfalls wollen wir jetzt über die Nourishing Mask reden und verdammt, ich liebe sie! Haarmasken sind bei mir tatsächlich auch wichtiger als ein Conditioner. Ich finde immer, dass sie meinen Haaren viel mehr geben und das dann auch noch langanhaltender. Genau das ist auch hier der Fall. Dass die Haarmaske in einer Dose kommt, finde ich sehr passend, so kann man sie selber viel besser dosieren und man kommt auch endlich an den letzten Rest, habe immer das Gefühl dass ich die Tuben leider nie leer bekomme. Auch hier erinnert mich der Duft sehr an Frisör, empfinde ihn aber als viel leichter und angenehmer als bei Sisley – irgendwie leicht blumig, süßlich, etwas nach Frühling, einfach wirklich gut. Die Haarmaske hat tatsächlich die perfekte Konsistenz! Sie ist super cremig, man kann sie sehr schnell verreiben und perfekt in die Haare einarbeiten. Natürlich braucht man dann ein bisschen mehr, besonders bei langen Haaren, aber sie ist absolut ergiebig und ich denke, dass ich noch sehr lange etwas von ihr habe. Aufgetragen fühlen sich die Haare zunächst etwas verklebt an und auch etwas schwer, ausgespült fassen sie sich schon sehr geschmeidig an und sobald sie trocken sind kommt der richtige Effekt durch. Bei der Haarmaske könnte man tatsächlich auf eine Spülung verzichten, sie würde ausreichen um wunderschöne, weiche und gepflegte Haare zu erhalten. Der Effekt ist zudem langanhaltend, die Haare werden gleichzeitig geglättet, sodass es noch nach Wochen so wirkt, als hätte man endlich nicht so kaputte Längen! Auch hier muss ich sagen, dass ich den Preis unverschämt finde, doch das Angebot (15€ weniger) würde mich hier aber echt reizen. Ich liebe die Haarmaske, sie macht noch mehr als sie soll, ich fühle mich schön, meine Haare danken es mir und ich würde doch glatt sagen, dass ich noch keine Bessere gefunden habe und ich dies auch in naher Zukunft sicherlich nicht werde! Ein tolles Produkt, müsst ihr euch mal unbedingt anschauen.



Und nun zu euch: Wella Professionell kennt ihr sicherlich, oder? Wie sieht es denn bei Sisley aus? Ich weiß, dass einige meiner Freundinnen die Marke kennen, mir war sie ja absolut unbekannt! Ansonsten würde ich gerne wissen welches euer liebstes Haarpflege-Produkt ist und wieviel ihr dafür so ausgebt? Würdet ihr einen Conditioner kaufen, der 55€ kostet? Wo wäre bei euch denn die Grenze? Ach erzählt mir einfach alles was euch einfällt!

Macht’s fein & Küsschen auf’s Nüsschen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: